Naruto ~ The Eternity of Sage

Ein auf dem Naruto - Manga basierendes RPG
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Iwasawa Kanade
Chûnin | Gobi no Jinchûriki | Kana of the Swag
Chûnin | Gobi no Jinchûriki | Kana of the Swag
avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 09.01.12
Alter : 22
Ort : Gobis Emocorner (Kartenecke)

Shinobi Steckbrief
Alter: 17
Größe: 1,64m
Besonderheiten: Haarfarbe, Jinchûriki

BeitragThema: Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?   So Okt 14, 2012 9:40 am

Guten Abend^^

Wie den meisten aufgefallen ist, war ich diese Woche kaum da (Freitag und Samstag lags aber daran, dass das Forum down war). Und allgemein muss ich sagen... mir gefällt es hier einfach nicht mehr, ich halte es nicht mehr aus, das Forum macht mich emotional fertig. Daher kommt mein Entschluss den Staff und damit das Forum zu verlassen. Ich kann nicht mehr und mag nicht mehr, viele wissen auch nicht, was hinter den Kulissen so abgeht, wie ich es oft zu sagen pflegte. Man kann mir jetzt so oft "Als Admin muss man sowas aushalten" oder "Wenn man chattet ist das doch logisch" sagen wie man will, da stößt man bei mir auf Granit. Ich kriege Beleidigungen und Sonstiges an den Kopf geworfen und zwar so viele, dass sie mich im Alltag sogar schon verfolgen - in meinem Kopf. Ich höre ständig das Gelästere und werde bald noch blöd davon. Es gab mal eine Zeit, in der ich hier Spaß hatte, aber die ist nun vorbei. Es gibt hier Gruppierungen die sich teilweise gegen einen bestimmten User gerichtet haben, man spielt sich gegeneinander aus und verbreitet irgendwelche Gerüchte die nicht stimmen - Da frage ich mich: Was soll das? Ist so etwas wirklich eine Userschaft? Nein, so etwas habe ich in meinen 4 Jahren als Admin noch nicht erlebt, nirgendwo. Manchmal da dachte ich mir, ich will jetzt keinen angreifen, dass sich hier die falschen Leute angemeldet haben, ich nenne nun keine Namen oder sonst etwas, aber ein Großteil machte mir wirklich das Leben schwer. Und ich verstehe auch nicht warum die meisten mich hier so hassen - Oder halt, vielleicht ja doch, weil jetzt hasse ich mich selbst auch. Die, die mich sowieso nicht mögen können ganz ehrlich denken was sie wollen, aber ich will mich damit nicht mehr befassen, sonst gehe ich noch kaputt. Diese ewigen Intrigen und "Nein ich glaube dir nicht", "Aber der hat gesagt das du dies und das getan hast", "Geh doch!" ertrage ich im Umfang meiner persönlichen Probleme im RL nicht mehr. Ich finde das Ganze einfach nur noch ekelhaft. Nur noch Fronten, nur noch rummeckern, gegenseitiges fertig machen... Und am Ende landet alles bei mir, ich bin Schuld, ich bin dumm und so weiter, irgendwie grenzte es für mich fast schon an Cybermobbing. Manche werden sich ja jetzt sicher ihren Teil denken, nach "Also ich hab nix gemacht was hat die denn o.o" und die meisten werden es sowieso nicht zugeben, was sie gesagt haben. Sticheleien, man greift sich untereinander an, also irgendwo hackt es da gewaltig und ich will nun nicht länger Dreh- und Angelpunkt sein. Ich wollte mein bestes Versuchen, aber wollte dabei nicht, dass man mich auf gut deutsch so runterbuttert und demütigt.

Bis dahin: Sayonara, vielleicht sieht man sich irgendwann einmal wieder in einem anderen RPG, in dem man mich hoffentlich nicht verteufelt. Ich danke allen mit denen ich posten und Spaß haben durfte und entschuldige mich bei denen, die ich nun damit stehen lasse. Ich hing sehr an meinem Charakter Kanade, aber ich kann einfach nicht mehr.

Auf Wiedersehen und ich wünsche euch alles Gute,


Kanade
Nach oben Nach unten
Chinatsu Yuudai
A-Rang Nuke | Schwert-Shinobi des Nebels
A-Rang Nuke | Schwert-Shinobi des Nebels
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?   So Okt 14, 2012 9:48 am

Kanade... ich finde die Entscheidung schade. Ich habe dir das Leben sicher nicht immer leicht gemacht, aber ich respektiere deine Entscheidung.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einem anderen Forum treffen würden, weil ich dich leiden gelernt habe.

Farewell...

Ein Lied, welches ich mit Trauer verbinde, aber auch mit Personen, die mir wichtig sind. Ein Lied von Abschied aus Leidenschaft.

Nach oben Nach unten
Hôzuki Suiryu
Shiruma | Hôzuki | Der Alptraum aus dem Wasser
Shiruma | Hôzuki | Der Alptraum aus dem Wasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 23
Ort : NRW

Shinobi Steckbrief
Alter: 21 Jahre
Größe: 1,83 m
Besonderheiten: Hôzuki

BeitragThema: Re: Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?   So Okt 14, 2012 10:34 am

Jeder hat das Recht auf freie Entscheidungen. Deine Motivation kann ich selbst ganz gut verstehen.
Mir bleibt nichts anderes zu sagen als: Alles Gute auf deinem weiteren Weg, hoffentlich sieht man sich mal.
LG,
Manuel
Nach oben Nach unten
Kiobashi Epona
Hokage ~ Bijû Meister ~ Blonder Stich
Hokage ~ Bijû Meister ~ Blonder Stich
avatar

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 08.03.12

BeitragThema: Re: Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?   So Okt 14, 2012 10:29 pm

Verständlich. Nichtsdestotrotz schade drum. Hab zwar kaum mit dir zu tun gehabt, aber naja. Jeder Weggang schmerzt.

MfG
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?   

Nach oben Nach unten
 
Abschied nehmen ist nicht schwer oder doch?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nun heisst es abschied nehmen
» Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!
» Eiskalt - oder doch nicht? - Partner gesucht
» "LARP" oder doch nur "RP"?
» Auszeit? oder doch Trennung?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto ~ The Eternity of Sage :: User-Area :: Abwesenheit-
Gehe zu: