Naruto ~ The Eternity of Sage

Ein auf dem Naruto - Manga basierendes RPG
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Glühwürmchen gegen Wassertropf

Nach unten 
AutorNachricht
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Di Apr 17, 2012 11:13 pm

Glühwürmchen gegen Wassertropf
Ein Kampf der Extraklasse!
Und hallo heute hier wieder zu Gast bei Wer Wird Milionär!... Ähh Halt falscher Film. Heute berichte ich live aus dem Stadion 'Nemesis' das wohl größte und mächtigste Stadion aller Zeiten! In diesem Stadion werde heute zwei Krieger gegeneinander kämpfen die unterschiedlicher nicht hätten sein können! Da dieses Stadion einzig und alleine dem Zweck gewidmet war sich gegenseitig die Birne einzudonnern, hat es natürlich die beste Kekkai aller Zeiten um sich herum! Was die werten Protagonisten nicht sehen können sind die Zuschauer die sich hinter dem angeblichen 'Himmel' verstecken! Diese Kekkai ist so mächtig das sie selbst Susano'o übertrifft und von absolut GAR NICHTS zerstört werden kann! Man mag also gespannt sein! Doch wenn das nicht alles ist kommt hinzu das sich dieses Stadion sogar VERWANDELT! Nach jeweils 7 Runden der Protagonisten insgesammt ändert sich das Stadion und es werden neue Karten ausgelegt! Doch nunmal ... Die KÄMPFER!

In der blauen Ecke, wer erwartet es anders?, steht SHINICHI HÔZUKI! Ein ganz lustiger Zeitgenosse noch mit altem Hardcore Kiri Slang und keiner Scheu diesen auszusprechen.

In der roten Ecke, warum ist die nicht gelb? steht SELENA HARUKI! Die Hokage der Neuzeit und eine süße kleine Frau bei der man nicht denkt das sie Impotenz hervorrufen kann.

Und unsere erste Arena ist wie schon gesagt das mächtige Kolosseum! Was die beiden jedoch nicht wissen... IST das die Türme vollkommen mit Wasser gefüllt sind! Mal schauen ob Shinichi diesen Vorteil für sich ausnützt... wenn er ihn bemerkt!

Spoiler:
 

Aber ich will nciht weiterreden... denn:




!!!
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Di Apr 17, 2012 11:59 pm

Als er vorausging. Als er vorausging. Als er verdammt nochmal vorausging aus dem Turm hinaus der seine Startposition war sah er die gigantische Arena und fühlte das Flair. Er hörte den Moderator aus unzerstörbaren Lautsprechern die überall befestigt waren und grinste nur bei seiner Ansage. Den ganzen Applaus hörte er auch, wusste jedoch nicht woher er kam. Er glaubte fest daran das seine beiden Geliebten Saitô und Sakuya im Publikum sitzen würde und mit geballtem Kiri Slang ihn anfeuerten. Auch wenn das nicht ihre Art war. Dies gab ihm Kraft noch weiter vorauszugehen und vor dem Rand stehen zu bleiben weil er sonst runtergefallen wäre.. Jedoch glitt sein Blick auf die andere Seite und er sah die amtierende Hokage Selena Haruki! Doch auf den ersten Blick war sie ein kleines Mädchen. Dabei dachte sich Shinichi schon so erstmal WTF!? Ich meine ein kleines Mädchen! Das könnte Shinichi doch nie... äh.. ja ok eigentlich würde er das schon tun. Aber dann würde er sich lieber in ihr Glas Wasser eingießen lassen und sie dann erschrecken anstatt gegen sie zu kämpfen. Jedoch stand wirklich die Hokage da was Shinichi auch bei zweiterem Blick bemerkte. Der Rothaarige verschränkte die Arme vor der Brust und grinste. Das Kubikiri, seine mächtige Waffe, sein ganzer Stolz war fest auf seinem Rücken verankert. Seine Schwerter hingen am Gürtel und sein Grinsen zeigte sich wie es sollte. Doch er vernahm ein kurzes Leuchten etwas oberhalb, weswegen sein Blick nun dem Bildschirm galt der über der Arena schwebte. Auf jenem zeigte sich der Kopf von Shinichi und der von Selena und eine Kleinversion der Arena. Auf diesem würde als angezeigt werden wer gewonnen hätte und wo gekämpft wird. Praktisch eigentlich. Shinichi grinste und sah die junge Kage an. Er streckte seine Faust nach vorne, drehte sie um und streckte den Daumen nach unten. Just in diesem Moment ertönte das Startsignal. Das LETS GET READY TO RUMBLE und Shinichi sprach es nach Genau wie gerade angekündigt. LETS GET READY TO RUMBLE! und mit diesem Satz sprang Shinichi auch schon von seiner Plattform runter und lief den mittlere Weg entlang auf Selena zu. Dabei wurden die beiden Schwerter zur Hüfte gezogen!
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 12:35 am

Anders als der Kirinin betrat Selena die Arena schweigend und fast schon gelassen. Die Kommentare des für sie unsichtbaren Ansagers schallten durch die Arena, provozierend, anfeuernd, aufstachelnd. Ein ebenso, vermutlich aus Sicherheitsgründen verborgenes Publikum jubelte ihnen in seiner Blutlust zu, gespannt auf einen denkwürdigen Kampf zwischen der Hokage und einem der sieben Schwertshinobi Kirigakures. Es handelte sich um einen Schaukampf, jede Seite hatte die Möglichkeit, rechtzeitig aufzugeben, doch das Risiko des Todes war dennoch gegeben. So gesehen ging es also um Ruhm und Ehre, und eben jene hatte Selena vor, zu verteidigen, war sie doch im Vorfeld herausgefordert worden. Sie nahm an und so stand sie nun, einige hundert Meter von ihrem Kontrahenten entfernt, der grinsend gestikulierte, vermutlich um sie einzuschüchtern. Dabei machte sie sich eher sorgen um das gewaltige Schwert auf dessen Rücken, vermutlich die hauptwaffe des Schwertshinobis.
Die Frau reagierte nicht darauf, ließ sich nicht durch so etwas belangloses wie gegnerische Provokationen im Vorfeld aus der Ruhe bringen. Sie stand einfach da und wartete ab, was passieren würde. Gedanken über verschiedene Kampftaktiken gingen ihr durch den Kopf, während sie ihre Atmung selbstkritisch analysierte. Den Rhytmus angepasst, dass der Sauerstoff optimal durch ihren zierlichen Körper floss, konzentrierte Selena ihr Chakra in ihrer Brust und beschwor ihr glänzendes Kampfgewand. Der blitzblank polierte Stahl spiegelte das Licht der Mittagssonne und warf tanzende Lichtflecken auf ihre Umgebung, wo Reflexionen auf ihrer gewölbten Rüstung auf jede kleinste Regung ihres Körpers hin den Tanz änderten.
Das Startsignal ertönte und der Hozuki sprang unverwandt in die Arena. Selena tat es ihm gleich, ein wenig zögerlicher jedoch, während ihr Blick auf ihren Gegner gerichtet war. Er zog zwei Schwerter, offenbar wollte er sie so schnell wie möglich im brutalen Angriff besiegen. Aber warum nutzte er dann nicht seine große Waffe? War er damit zu langsam und baute erst einmal auf Geschwindigkeit? Mit einem einzelnen Schwert hätte sie wenig Chancen gegen ihren Feind und im beidhändigen Schwertgebrauch war sie nicht so versiert. Sie würde sich also eine Defensive aufbauen müssen, die dualen Waffen halbwegs sicher abzuwehren, ehe sie selbst zum Angriff übergehen konnte. Schnell waren die nötigen Fingerzeichen geformt und mit einem "Ken no Bodai!" schien die Luft um Selena herum deutlich heller zu leuchten. Das Licht konzentrierte sich auf vier Punkte und nur eine Sekunde später hatten sich leuchtende Klingen aus Licht um die Kagin gebildet, schwebende Schwerter, die die Frau umringten und, sofern Shinichi zu nahe kam, für sie kämpfen würden. Sie hatten nur eine geringe künstliche Intelligenz und konnten es sicherlich nicht mit den Schwertkünsten des Jounin aufnehmen, doch es würde reichen, dass der Mann seine Verteidigung nicht ganz vernachlässigen durfte. Zugleich rannte Selena selbst immer noch unbewaffnet auf Shinichi zu, bereit, direkt mit ihm zusammenzustoßen, während die Schwerter um sie herum auf ihn einprasseln würden. Doch einfach stumpf auf ihn zurennen tat sie auch nicht, denn im Blick hatte sie genau die beiden Schwerter des Hozukis.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 1:00 am

Tja das lief alles auf einen Kamikaze Angriff hinaus. Aber das war so richtig Shinichis Stil. Sowas mochte der Hôzuki wenn man mal so richtig kämpfen konnte. Nicht das lahme monotone Hin und Herschleudern von Jutsu die sich dauernd gegenseitig vernichteten. Und wenn man dann auch noch das selbe Chakraelement hatte und vielleicht sogar gleich aus dem selben Clan war ein Gähnen zum Zeichen der Langeweile vorbestimmt. Bei unserem Rothaarigen jedoch war dies nicht so denn eine Technik wie das Ken no Bodai hatte er wahrlich noch nie gesehen. Und es war dieses Gefühl das es etwas war was er nicht kannte. Das er etwas besiegen würde das er nicht kannte. Und als er weiterhin auf die junge Kage zurannte und seine Schwerter vor sich hielt, kam es wie es kommen musste. Mit einem banalen Schwertstreich aus dem rechten Schwert von Shinichi aus schlug er das erste ankommende Schwert gegen ihn weg, gefolgt von einem Schlag aus dem Linken gegen ein anderes und gleich darauf wieder mit Rechts. Dies ging nicht lange, ja wenige Sekunden so bis Shinichi zu seiner vermeitlichen Taktik griff. Er zog die Schwerter an überkreuzte sie vor seiner Brust und schlug dann stark nach außen. Da er nicht gerade... nah an Selena stand wurde er nur von zwei SChwertern attackiert, das jedoch reichte vollkommen. Dadurch das die Schwerter weggeschlagen wurden hatte der Hôzuki kurz Zeit bekommen nun das zu tun was er wollte. Er wollte Selena dazuzwingen sich zu bewegen und dies schaffte er mit dem Fukumi Hari. Aus seinem Rachen spuckte der Hôzuki 2 Nadeln in Richtung Selenas Gesicht. Da es Objekte waren und Shinichi zuerst die beiden störenden Schwerter kurzzeitig abgelenkt hatte musste Selena nun zwangsläufig etwas anderes machen. Indessen betete Shinichi das diese Schwerter nicht auch Projektile angreifen würden, denn sonst müsste der Rotschopf wohl wirklich gleich zu Beginn sein Kekkai Genkai zeigen und das wäre doch nun wirklich langweilig oder?

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 1:15 am

Selenas Schwerter begannen, den Hozuki zu attackieren und dieser sah sich gezwungen, sich zu verteidigen. Gut, die Deckung stand nun sperrangelweit offen, die Arme des Shinobi ausgestreckt um die Lichtklingen um ihn herum abzuwehren. Doch dann sah Selena zwei Lichtreflexionen aus dem Mund des Mannes kommen, der irgendwas zu spucken schien. Schnell hob sie den gepanzerten Unterarm nach oben um ihr Gesicht zu schützen, doch soweit, dass sie darunter immer noch den Körper des Gegners sehen konnte. Er war nun direkt vor ihr. Mit der anderen freien Hand bildete sie eine Faust und leitete Chakra in den Panzerhandschuh. Es war das Chakura Heki, welches sie anwendete, eine Art Minigouwan, was sie in ihren Handschuh leitete und ihm damit die Wucht eines Kriegshammers verleihen würde. Die Nadeln prallten unterdessen wirkungslos an der dicken Stahlpanzerung ihres Arms ab. Ihn schnell zurückziehend nutzte Selena die Bewegung für eine schnelle Drehung ihres Körpers nach links, während das Vorwärtsmomentum erhalten blieb. Vorwärtskraft und die Schnelligkeit der Drehung addierten sich auf ihrer rechten Körperhälfte und mit einem Schrei stieß sie die rechte Faust nach vorn, direkt in Richtung von Shinichis ungedechtem Oberkörper. Sie zielte auf seine Lungen und ein Treffer sowie die daraufhin freigesetzte Energieentladung würde dem Mann sicherlich einige Atemprobleme bereiten, während sich auch die hinteren Klingen nun in Reichweite zum Angriff befanden...
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 1:42 am

Jetzt hielt sich dieser Eineinhalb Meter auch noch für einen Kämpfer. Nicht SIE war der Kämpfer das war Shinichi! Immerhin war er Kiri Nin und die wahren wohl dafür bekannt nicht ganz stilvoll Sitte zu halten. Dafür waren diese arroganzen Iwa Nins da. Moment. Gibts überhaupt noch Iwa Nins? Eine Schweigeminute mal für die Fukei Butai Mitglieder Anzu und Takeshi welche aus Iwa stammen. Wuhu. Aber zurück zum Thema denn das ist wichtiger als meine Pläne mit Kaito. Shinichi sah die Kleine nur mit teilweise hochgezogener Augenbraue an. Sie schrie und das war sowas von langweilig. Ein Schrei musste anders aussehen. Viel lauter und viel heftiger und mit viel mehr Muskeln! Denn ohne Muskeln war so ein Schrei langweilig. Naja meine Meinung. Was nun aber Shinichi gegen Madame Mini Meter machen würde war von eher athletischer Natur und eine Kombination aus absoluter Dummheit und sehr viel Risikobereitschaft. Shinichi verschwendete keine Zeit darauf seine Schwerter wieder zu sich zu ziehen sondern ging mit dem rechten Fuß nach vorne und mit dem Linken nach hinten bevor er kurz in die Knie ging und dann mit dem rechten Fuß auf Selenas Faust sprang die auf ihn zielte. Das Knie wurde angezogen und die Entladung des Chakras kam. Shinichi wurde zurückgedrückt und flog in verhältnismäßig hohem Bogen, da er sich selbst ebenfalls wegdrückte, nach hinten und landete auf dem Boden auf dem er noch einige cm schlitterte bis er zum Stillstand kam und sich aus der Hocke erhob. Grinsend sah er die Kage an steckte dabei die Schwerter wieder zurück in die Scheide. Aufwärmphase vorbei Miss Minimeter. Und war das gesagt wurden auch noch schnell Fingerzeichen geformt. Ein Nebel zog auf der fast das ganze Feld in sich einschloss. Ein großes Stöhnen der Zuschauer ertönte da man nun den epischen Kampf nicht mehr richtig mitverfolgen konnte. Aber das war Shinichi im Moment egal denn im Nebel war der Kiri Bewohner eindeutig im Vorteil. Mal schauen wie sie drauf reagieren würde.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 1:58 am

Der Shinobi vor Selena sprang mit einem Mal nach oben, nutzte ihre Faust um sich davon abzudrücken und bemühte sich, auf Abstand zu gehen. Wissend, dass ihr Jutsu nun keinen wirklichen Effekt mehr haben würde, zog Selena ihr Chakra aus ihrer Hand zurück, sodass die folgende Entladung nur noch gering war und den Kämpfer von ihr wegschleuderte. Doch anstelle stehen zu bleiben, setzte Selena nach und folgte ihrem Feind. Dieser schlitterte gerade auf dem Boden rückwärts und begann, einen abfälligen Kommentar von sich zu geben.
"Tch!", dieser Kerl besaß absolut keinen Respekt! Es schien so, als verstünde er nicht wirklich viel vom Kämpfen, doch seine Unverfrorenheit würde Selena auch nicht weniger aufmerksam machen. Gerade jetzt nicht, wo sie ihn zurückdrängte und damit die Initiative gewann. Während er da stand und ein neues Jutsu wirkte, preschte Selena weiter vor. Eins ihrer Schwerter aus der Luft greifend rannte die Hokage auf dem Hozuki zu, während dieser einen Nebel entstehen ließ: Das Kirigakure no Jutsu - mit Sicherheit DAS Markenzeichen Kirigakures. Selena war dieses Jutsu zwar nur aus Berichten vertraut, doch sie wusste, dass das Schlachtfeld in wenigen Augenblicken von Nebel verborgen sein würde. Doch das sollte dem Mann vor ihr nichts bringen, wenn sie ihn vorher erreichen würde.
"Haaaaaaaahhh!" Mit einem weiteren Schrei schwang sie das soeben gegriffene Schwert in die Richtung des Mannes, der direkt vor ihr einfach nur dastand und sein Jutsu wirkte. Wenn er nicht rechzeitig auswich, sollte er einige Probleme bekommen, während die restlichen drei Lichtschwerter wie drohende Wächter um sie herum flogen.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 2:22 am

Der Nebel war schon sowas tolles. Man konnte sich darin verstecken oder sich selbst verstecken gehen um den Gegner zu verwirren. Und als Hôzuki war das für Shinichi das einfachste auf der Welt. Der Rotschopf brauchte nur Wasser und dann war er praktisch unsichtbar. Also musste er jenes erzeugen und er wusste auch schon genau wie. Aber dafür musste er erst dieses lästige Blondchen vor sich aus dem Weg kriegen. Bezihungsweise sie durfte ihn nicht mehr sehen. Und dafür machte Shinichi folgendes. Gezielt sprang er nach dem Formen des Fingerzeichens nach hinten und weiter bis an die Wand an die er mit dem Kinobori hing. Dann wurde schnell das einhändige Fingerzeichen für das Shunshin no Jutsu geformt und es sah so aus als würde er sich in den Nebel auflösen. Somit verschwand er aus der Sicht Selenas vollständig. Wo er aber nun wieder auftauchte? Etwas weiter über der Arena klammerte er sich mit dem Kinobori an einen der Türme. Er war so hoch gekommen das er das Kampffeld gut überwachen konnte und etwas über dem Nebel war. Nun war sein erklärtes Ziel die junge Kage erstmal zu überraschen und sich selbst zu verstecken um aus dem Hinterhalt seine Jutsu zu wirken. Aber zuerstmal abwarten was noch kommen würde denn wenn er jetzt unnötig Chakra verschwendete war das nciht gut denn soweit er sich erinnern konnte musste bald die Zeit kommen an der sich die Arena änderte. Naja man darf gespannt sein
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 2:43 am



Mit einem Mal sprang der Shinobi vor ihr davon - eine typische Fluchtreaktion. Und leider auch sehr effizient, denn nachdem sie nur noch schemen erkennen konnte, verschwand er daraufhin auch schon mit Hilfe seines Shunshins vollkommen. Selena hatte nun ein Problem, wusste sie doch nicht, wo der Mann wieder auftauchen würde. Dass Sie es mit einem feigen, verstohlenen Feind zu tun bekommen würde, daran hatte sie gewiss nicht gedacht, als es hieß, dass sie gegen einen der sieben Schwertshinobi antreten würde. Nun denn, ein ehrenvoller Zweikampf war ihr zwar lieber, doch sie würde wohl mit dem Vorlieb nehmen müssen, was der Ninja ihr bot.
Plötzlich aber wandelte sich der Boden unter ihren Füßen, anscheinend war es an der Zeit, dass sich das Schlachtfeld veränderte. Metallplatten formten sich in Erde und Kiesboden, während sich Schluchten und Gebäude auftaten. Davon konnte Selena jedoch wegen des Nebels nicht allzu viel sehen und so blieb ihre Sicht auf etwas mehr als einen Meter beschränkt. Immerhin, auch wenn sich die Umgebung der Arena änderte, ihre relative Position änderte sich nicht und so konnte sie ungefähr erahnen, wo die Begrenzungen waren - und entsprechend, wo sie ihren Gegner vermuten konnte. Doch Selena hatte bisher noch keinen einzigen Anhaltspunkt und so ließ sie ihr eben gegriffenes Lichtschwert wieder los, um ihre Verteidigung zu verstärken. Sie selbst konnte kaum etwas sehen, wie es dabei mit Shinichi aussah, wusste sie nicht. Konnte er sie sehen, hatte er vermutlich leichtes Spiel. Vier leuchtende Schwerter um sich zu haben, half dabei nicht allzu sehr, denn obgleich sie ihre Verteidigung verstärkten und ein Anschleichen erschwerten, so waren sie doch leuchtende Zeichen, die geradezu schrien "Hier bin ich!"
Dies war der Grund, weshalb Selena sich umentschied und das Jutsu auflöste. Wenn ihr Gegenspieler die Regeln änderte, würde auch sie sich anpassen müssen. Und Shinichi besiegen - nach seinen eigenen Regeln.
Selena musste davon ausgehen, dass ihr Gegner den Nebel durchschauen konnte - oder sie zumindest hören würde. Also war es an Selena, diese möglichen Faktoren einzuberechnen und ihrerseits eine Gegenstrategie zu entwickeln, wie sie genau diesen Vorteil letztlich in seine Achillesferse verwandeln würde. Sie formte ein weiteres Fingerzeichen und nutzte das Oboro Bunshin no Jutsu. Licht erschien um sie herum und formte sich erneut zu Körpern, doch dieses Mal entstanden an Stelle von Schwertern Menschen. Menschen, die, nachdem das Licht verblasst war, alle genauso aussahen, wie die Hokage. Es waren Dutzende Selenas, die nun ihrerseits begannen, umher zu laufen und den Feind zu suchen. Jede gleichte dem Original wie aufs Haar, noch besser war jedoch der Umstand, dass sie, sobald sie getroffen würden, sich nur kurz in Licht auflösten, nur um sich dann erneut zusammenzusetzen. Auf diese Weise würde sie Zeit gewinnen, denn mit so vielen Selenas würde Shinichi gezwungen sein, entweder regelrechte Massenvernichtungstechniken anzuwenden, oder sich durch jede Selena einzeln zu schlagen. Beides wären ausbrennende Vorgehensweisen, während die Kage selbst eigentlich nur abzuwarten brauchte, während sie die Umgebung genau im Auge behielt, die Hand am Griff ihrer vom Gewand verborgenen Waffe, ebenso wie all die anderen Duplikate ihrer Person.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 3:10 am

Ich glaube Shinichi sollte langsam mal echt Hellseher werden und dann Seijin Konkurrenz machen. Denn wirklich just in diesem Moment in dem Shinichi noch darüber nachdachte wann sich Arena änderte sah man schon das Licht. Und die neue Arena war absolut seltsam. Shinichi sah das sein Nebel noch bestand hatte und das war auch gut so denn er müsste sich was gegen diese Schwerter einfallen lassen. Wobei sie momentan auch ganz nützlich waren da sie anzeigten wo Selena war. Das Leuchten durch den Nebel war ja nciht zu übersehen oder? Entsprechend schlecht war es jedoch als das Licht verblasste und das konnte nur eines bedeuten. Sie musste diese Dinger aufgelöst haben. Aber das war nun für Shinichi kein Grund auf sie zuzuspringen und sie mit seinem Schwert plattzumachen, nein denn man könnte nie wissen was sie währenddessen gemacht hatte. Und von dem Oboro wusste er gar ncihts, jedoch musste er zum Angriff oder sonst zu irgendeiner Offensive übergehen. Und da er nicht wusste wo sie war woltle er sie erstmal ein bisschen necken. Deswegen klebte er mti dem Kinobori weiterhin am Turm, formte Fingerzeichen und ließ den Perlenvorhang von Namida Tenshi entstehen welcher er in den Nebel abschoß. Gleich darauf sah er an manchen Stellen wie es leuchtete. Was hatte er da getroffen? Bunshins? Lichtfallen? Selena selbst? Das wusste er nicht. Aber er kurz das Leuchten und das woltle er ausnützen. Beziehungsweise erstmal abwarten was zu tun ist. Er machte sich ganz klein, drehte sich um die Ecke und schaute dann auf den Nebel um zu sehen welche Reaktionen kamen.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 3:28 am

Selena wartete ab, ebenso wie Shinichi, auch wenn sie das nicht wusste. Sie konzentrierte sich. Wie würde sie den Nebel am besten loswerden? Klar war, dass sie nicht einfach ein Kai oder ähnliches Jutsu würde einsetzen können, nein, hier musste sie den Gegner dazu bringen, seine Technik selbst aufzulösen - oder sich mit dem Gegebenen zufrieden geben. Eventuell würde sie es auch irgendwie aus dem Nebel heraus schaffen. Wenn sie sich nach oben begab, über den Dunst hinweg, dann würde Shinichi sie zweifellos finden, doch sie konnte zumindest ihrerseits sehen, wenn er attackierte. Doch die Idee war riskant. Vielleicht war es auch besser, erst einmal unten zu bleiben. Selena beschloss, die Position zu wechseln und schritt langsam und vorsichtig durch den Nebel, die Hand nach wie vor an der Waffe. Sie achtete darauf, keinerlei geräusche zu machen, während sie sich den Weg durch endlose Schwaden des weißen Dunsts bahnte. Plötzlich schoss irgendetwas vom Himmel und ein paar ihrer Bunshin leuchteten auf, ehe sie sich wieder materialisierten. Auch Selena selbst wurde getroffen, etwas erwischte sie schmerzhaft an der Schulter und ließ sie zusammenzucken, doch zum Glück war der Schmerz nur gering. Mehr als einen kleinen blauen Fleck würde der Treffer nicht verursachen. Doch was hatte Shinichi damit bezweckt? Hatte er ihre Strategie erkannt und wollte nun rausfinden, wer die echte Selena war, oder hatte er keine Informationen und wollte einfach auf gut Glück ins Blaue feuern?
Selena wusste es nicht, doch sie wollte auf Nummer sicher gehen.
"Hotaru no jutsu!"
Selena flüsterte dieses Jutsu vielmehr, nicht gewillt, darüber ihre Position zu verraten. Wenige Augenblicke später stiegen aus dem Boden unzählige kleine Lichtkügelchen, winzige Minisonnen, die sich sanft mit dem Wind bewegten und den Boden erhellten, während all ihre Doppelgänger ebenso wie sie selbst regungslos stehen blieben. Die Kugeln würden an sich nicht viel machen, doch das konnte sich jederzeit ändern, denn die Hokage achtete genau auf die kleinen Leuchtkügelchen. Falls Shinichi sich hier irgendwo befand, würde sie das schon merken, denn die Luftbewegungen seiner Bewegungen würden schon ausreichen, um ihn zu finden und die schiere Masse an Kügelchen würde es dem Mann unmöglich machen, durch ein weiteres Anwenden seines eben gewirkten Jutsus die echte Selena von den Lichtgestalten zu unterscheiden. Doch all dies konnte ihr nur Zeit verschaffen, Zeit, die sie brauchte, eine wesentlich effektivere Gegenmaßnahme zu ergreifen...
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 3:40 am

Also wenn sich Shinichi nun wirklich unten befände dann wurde dem Titel dieses Kampfes wirklich Recht gegeben. Selena beschwor kleine Lichtkügelchen die den ganzen Boden erleuchteten. Shinichi jedoch beinflusste das gar nicht. Der Hôzuki hatte sich inzwischen einen kleinen Plan zurechtgelegt wie er gegen Selena vorgehen könnte. Damit würde er scih einen großen Vorteil verschaffen und nicht nur das er würde sogar die Bunshins zerstören. Glaubte er jedenfalls wenn er das wüsste. Somit nahm Shinichi eine seiner Wasserflaschen und trank sie in einem Zuge aus. Dann stellte er sie ab, er drehte sich wieder um die Ecke stellte sich auf eine Kante mit Blick auf das Spielfeld und formte Fingerzeichen für das Baku Suishouha. Ein mächtiges Suiton Jutsu. Kurz darauf speite Shinichi Unmengen an Wasser aus seinem Mund. Gewaltige Wassermassen flossen den Weg entlang und kamen bei Selena an. Geballte und mächtige Wellen überschwemmten das ganze Kampffeld und setzen es perfekt unter Wasser. Der Boden war nun ungefähr 2,5 meter entfernt so hoch war das Wasser welches nicht abfließen konnte. Shinichi indessen nahm die Wasserflasche in seine Hand, sprang in das Wasser und löste sich sofort darin auf. Die Flasche jedoch nicht. Nun war er in seinem Heimatgebiet indem ihm niemand etwas anhaben könnte. Praktisch war er unbesiegbar und absolut unangreifbar. Zudem wusste Selena nichtmal das er sowas konnte. Und darauf baute das Ganze. Leider verschwand der Nebel unter den Wassermassen und auch Selenas Minisonnen schwammen an die Wasseroberfläche. Shinichi seinerseits bemühte sich aber sich langsam zu Selena zu begeben. Wie ein Hai in der Tiefe schlich er sich an. Unsichtbar, lautlos und ohne Anzeichen das sich etwas bewegte kam er ihr immer näher...

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 4:07 am

Selena wartete noch immer ab und grübelte darüber, was Shinichi als nächstes vorhaben könnte, doch dann kam dieser ihr zuvor. Urplötzlich brach eine kleine Flut auf sie herein, Wasser schien wie von einem Wasserfall nach unten zu preschen und langsam erreichten die ersten Massen ihre Füße.
"Ein Suitonnutzer also...", sagte sie sich leise und beobachtete die Schritte ihres Gegners. Das Wasser stieg schnell höher und zwang Selena, sich zurückzuziehen. Glücklicherweise verschwand dabei auch ein Großteil des Nebels, sodass die Sicht klarer wurde. Und da oben befand er sich: Shinichi stand auf einer der Turmplattformen und entließ immer mehr Wasser in die Arena. Selena verspürte den Drang, zu ihm zu rennen und ihn mit ihrem Schwert zu schlagen, doch sie war zu weit entfernt und beobachtete stattdessen, wie er das Wasser steigen ließ.
Einem Suitonnutzer in seinem eigenen Element zu begegnen wäre töricht, dachte sie und beschloss, die Strategie, die sie sich eben noch durch den Kopf hatte gehen lassen, nun doch anzuwenden. Sollte Shinichi nur sein Chakra verpulvern. Selena würde das Schlachtfeld sprichwörtlich auf den Kopf stellen. Oder vielmehr sich selbst. Während ihre Bunshin sich dazu anschickten, sich auf der Wasseroberfläche weiter fortzubewegen, lief die echte Selena zur entgegengesetzten Wand, wobei sie einen der Türme als Deckung nutze. Dort wandte sie dann die Fähigkeit des Wandlaufens an, um daran empor zu klettern. Auch wenn es wie eine Arena unter freiem Himmel aussah, so befanden sie sich doch immer noch in einer Halle. Entsprechend waren der Horizont und der Himmel nichts weiter als Illusionen, erzeugt von den Veranstaltern dieses Schaukampfes, die die festen Wände und Decken verbargen. Und eine feste Oberfläche kann begangen werden.
So erklomm die Hokage die Wand und näherte sich der Decke, während sie Shinichi dabei zusah, wie dieser ins Wasser sprang. Er befand sich eine Weile im Wasser, während Selena höher stieg und ihn beobachtete. Dann, im nächsten Moment, war er verschwunden. Als habe er sich schlichtweg aufgelöst oder unsichtbar gemacht. Langsam kam die Wasseroberfläche zum Erliegen, während Selena nun an der Decke hing und kopfüber auf die Wasseroberfläche hinab schaute. Sie konnte ihre Bunshin sehen, wie sie scheinbar suchend über das Wasser liefen und auch, wie die vielen Lichtkügelchen über die stiller werdende Wasseroberfläche zogen. Von Shinichi war keine Spur zu sehen, nur eine Wasserflasche trieb auf dem kleinen Meer und die Hokage beäugte sie misstrauisch. War das ein Teil Shinichis Taktik, oder ein Ablenkungsmanöver oder hatte er die Flasche für dieses Jutsu benutzt? Sicher war, dass sie alles im Blick halten musste, während ihre Opferdoubles für sie die Aufklärungsarbeit leisteten... Zum Glück trug sie blaue Kleidung und eine silberne Rüstung, damit würde es Shinichi schwer fallen, sie am leicht wolkenbehangenen, blauen Himmel auszumachen.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 7:38 am

Auch keine schlechte Taktik. An die Wand hochzurennen das wäre etwas gewesen das Shinichi eigentlich hätte bringen können. Er wäre bestimmt genauso verrückt die Wände hochzulaufen. Aber naja. Irgendwie könnte man das schon als Ideendiebstahl abstempeln. Und das wurde auch von Shinichi so gehandhabt. Der Rothaarige floß ganz außen an den Rand und streckte minimal gerade so ein bisschen über der Wasseroberfläche seine Augen heraus und sah sich um. Er sah teilweise die Kage am Himmel und einige andere. Der Rest wurde von den Minisonnen geblendet die er nicht genau ansah. Das würde zu wehtun. Als er dann aber wusste wo sie war löste er sich ein weiteres Mal auf und verweilte im Wasser. Dann überlegte er sich was er tun könnte. Er müsste diese Selena von der Decke holen. Gesehen hatte er sie weil der Kontrast des Himmelblauen Himmels und der ihres Kleides zu unterschiedlich war. Ihr Kleid war eher Dunkelblau außerdem sah er noch ihre Haare und die weiße Rüstung. Was aber nun tun? Um zu gewinnen müsste er sie eher ins Wasser ziehen dort könnte er ihr dann den Gnadenstoß geben. Deswegen hatte er eine kleine aber feine Idee. Vielleicht würde es sie vom Himmel holen oder sie dazu bringen ihr Chakra zu verpulvern. Shinichi könnte hier unten warten denn hier drin musste er sich keine Sorgen machen ums Austrocknen. Denn er hatte Wasser ohne Ende. Und nun ging er in die "Offensive". Er floß an die Wasseroberfläche an der er kurz verweilte. Dann streckte er einen Finger aus dem Wasser die auf Selena zielen und einen Wassertropfen abschoß welcher in schneller Bewegung auf die Kage zuflog. Aufgrund der Tatsache das es nur ein Finger war und der Wassertropfen die größer einer kleinen Pistolenkugel hatte UND zusätzlich er die Form und Farbe des Wassers hatte musste die Kage große Schwierigkeiten haben es zu erkennen. Naja mal sehen

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 8:07 am

Selenas Augen verengten sich, während sie angestrengt die Umgebung beobachtete. Bisher war der Kampf nach dem anfänglichen Zusammenstoß zu einem feigen Katz- und Mausspiel mit wechselnden Akteuren geraten. Nun versteckte sie sich an der Decke und Shinichi im Wasser. Langfristig würde so keiner den jeweils anderen bezwingen könnten. Zumal keiner von beiden das zu machen schien, was er am besten konnte - dem Gegner im offenen Zweikampf gegenübertreten. Doch sie musste nehmen, was sie bekam und das Beste daraus machen. Für's erste würde sie abwarten. Die Zeit war auf ihrer Seite, denn während sie nur von ihrem Chakravorrat zehrte, würde ihr Gegner früher oder später Luft holen müssen. Immerhin war der Mann niemand vom Hoshigakiclan. Zumindest hatte er nicht das Aussehen des berüchtigten Schwertshinobi Hoshigaki Kisame, der einst als Mitglied Akatsukis Konoha attackierte und sogar erfolgreich infiltrierte.
Und so musste sie nur warten und beobachten - bis sich schließlich im Wasser etwas tat, was man vermutlich nur von oben erkennen konnte. Langsam, als sich Shinichis Finger aus dem Wasser hob, breiteten sich kreisförmige Wellen des verdrängten Wassers aus und markierten so fast wie eine Zielscheibe Selenas Gegnerposition. Sie blickte direkt in das Zentrum eben jener Erscheinung und wartete darauf, dass ihr Feind auftauchte, doch nichts geschah. Es wurde ihr suspekt und sie sah genauer hin. Da fiel ihr plötzlich auf, dass etwas auf sie zukam und gerade rechtzeitig wich sie dem kleinen Wassergeschoss aus, das auf sie gerichtet war. Das Ding schlug so direkt neben ihr ein und Selena hörte das Wasser regelrecht an ihrem Ohr vorbeisirren. Hektisch blickte sie sich um. Sie konnte fast bis auf den Grund des Wassers blicken, doch Shinichi war nicht zu sehen. Wo also hielt er sich versteckt? Nebel war keiner mehr da, auch Deckung gab es von oben keine. Sofern er sich nicht unsichtbar machte, musste er also hier irgendwo sein. Und sie würde es schon herausfinden. Selena formte Fingerzeichen und sammelte Chakra in ihrer Hand, darauf wartend, dass Shinichi sich ein weiteres Mal aus seiner Deckung wagen würde... Sobald sie auch nur die Spur einer weiteren Wasserbewegung sah, würde sie ihr Furrasshu no Jutsu anwenden - einen Lichtblitz von der Intensität einer Blendgranate. Das dürfte Shinichi lange genug verwirren, um irgendeinen Fehler zu machen - hoffte sie zumindest.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 10:00 am



Was sollte man in diesem Moment nun tun? Eigentlich war das ne halbe Pattsituation von außen betrachtet. Eigetnlich konnte Shinichi ja was machen. Aber das würde nur zu Chakraverschwendung führen. Und Selena würde ihn da oben nur mit Jutsu bombadieren also musste der Hôzuki sich etwas anderes einfallen lassen. Und so eine kleine Idee hatte er schon. Er floß auf den Grund des Bodens und materialisierte seine Hände und seine Beinde kurzzeitig. Aus seiner Beintasche holte er 2 Kunais und ein Drahtseil heraus. Dann verschwanden die Beine wieder und der Hôzuki band das Drahtseil um das Kunai. Gerade wollte er es in den Boden rammen da wurde der Boden unter ihm auch schon hell und fing dann an zu leuchten. Ein Jutsu von Selena? Nein! Die Arena wechselte sich ein weiteres Mal! War das Leuchten vorüber schien es so als ob die Wassermassen auf einem Marktplatz waren. Naja das Verhältnis auf dieser Karte ist etwas schlecht denn da ist NIEMAND auf dem Marktplatz und es gibt ne ganze Menge Häuser. Leider beschränkt sich die Reichweite auf 20 Meter Durchmesser. Shinichi jedoch sah sich um. Seine Augen wurden für diesen Zweck kurz wieder entmaterialisiert und er sah auch Selena durch das Wasser in der Luft. War die immernoch da? Dann war sie ja wohl ausgewichen und ob das so'n Fake Bunshin war? Warum den so beschützen? Ne!. Sein Wasser verteilte sich etwas aber das störte ihn nicht wirklich. Nun rammte er das Kunai mit dem Drahtsein in den Boden und zog das Seil lang. Dieses schwomm nun im Wasser herum und das war seine Taktik. Um Selena da runterzubekommen machte er eines. Er floß an den Rand und rannte dann blitzschnell aus dem Wasser, vollkommen materialisiert, die Wand entlang sprang von der Wand ab hielt Selena im Blickfeld und... woltle gerade Fingerzeichen formen. Jedoch wurde der Rothaarige vom Furasshu no Jutsu getroffen und hielt sich sofort die Hände vor die Augen. Jetzt kein Jutsu anwenden denn er wurde direkt von den Einwirkungen des Blendens getroffen.

Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Apr 18, 2012 8:43 pm

Langsam aber sicher glaubte, Selena die Taktiken ihres Gegners zu durchschauen. Es hatte sie zwar eine - verglichen mit ihrem Vorrat - geringe bis mäßige Chakramenge gefordert, doch darüber hinaus hatte sie viele Informationen gewonnen und zugleich relativ wenig über sich preis gegeben. Während der Kampfpause, wenn man sie denn so nennen wollte, reflektierte sie einmal die vergangenen Augenblicke, während sie das Wasser im Blick behielt.
'Shinichi selbst ist einer der sieben Schwertshinobi. Seine Hauptwaffe scheint das große Schwert auf seinem Rücken zu sein, doch diesen Trumpf hält er noch zurück. Er scheint experimentierfreudig zu wirken und probiert verschiedene Angriffsmuster aus, keines jedoch ist ernsthaft gefährlich, im Gegenteil... Seine bisherigen Angriffe gleichen einer Beleidigung meiner Person und meines Ranges. Das kann zum Einen bedeuten, dass er versucht, meine Schwachpunkte herauszufinden, ein Reaktionsprofil zu erstellen oder schlicht und ergreifend meine Chakravorräte zur Neige bringen will. Alles drei ist ihm bisher nicht gelungen, das heisst, dass er vermutlich fortfahren wird, mich auf lächerliche Weise zu attackieren und sich dann zurückzuziehen...'
Sie bemerkte, wie unten im Wasser etwas passierte. Ein Kunai blitzte nahe des Grunds auf. Keine Gefahr für die Kage, es würde ohne besondere Verstärkung nicht einmal durch ihre Rüstung dringen. Viel wichtiger war für sie der Hinweis, dass sie nicht sehen konnte, wer es dort hinplaziert hatte. Das passte zu dem Angriff, dem sie eben gerade noch entgangen war: Auch in diesem Moment hatte sie die Attacke kommen sehen, ohne ihren Feind zu erklicken. Sofern er aber kein Teleportationsjutsu besaß, musste das bedeuten, dass Shinichi sich im Wasser befand - und dort unsichtbar machen konnte. Das bedeutete, dass Selena ihren Gegner nur effektiv attackieren konnte, wenn er zeitgleich angriff, alternativ würde sie die ganze Wasserfläche auf einmal unter Feuer nehmen müssen. Letzteres wäre zumindest in dieser Phase des Kampfes zu aufwendig - sie musste also auf eine gelegenheit warten, eben jenes geringe Zeitfenster, in dem Shinichi sich zu erkennen gab - und ernst machte. Denn bisher hatte er sich vor jeder Attacke zurückgezogen, jedes Manöver ihrerseits mit einem Wechsel der Strategie beantwortet. Ganz als wolle er die Konfrontation vermeiden. Sicher war für selena mittlerweile, dass Shinichi ein vorsichtiger Mensch war - ihn zu überlisten musste bedeuten, dass Selena sich auf sein Spiel einließ. Sie hatte gesehen, wie unvorsichtig Shinichi den Kampf begonnen hatte - wenn er angriff, dann zählte für ihn scheinbar nur die Attacke. Doch andererseits hatte er den anfänglichen angriff nicht zuende durchgezogen. Hatte er es sich anders überlegt, oder gehörte diese anfängliche rücksichtslose Taktik nur zu seiner Analysemasche - so es denn eine gewesen war?
Sicher war für Selena, dass sie ihre Bunshin im Moment nicht gebrauchen konnte. Shinichi hatte sich ausschließlich auf sie konzentriert und ihre Ablenkung vollkommen ignoriert und so löste sie mehr als die Hälfte ihrer Doppelgänger wieder auf, lediglich 11 blieben zurück - für alle Fälle. Die Lichtkugeln behielt sie bei, sie erhellten das Wasser bis zum Grund und würden später noch nützlich sein, zudem verbrauchten sie praktisch kein nennenswertes Chakra.
Sicher war für Selena auch, dass sie sich nicht ins Wasser locken lassen dürfte. Wenn ihre Annahmen stimmten und Shinichi wirklich unter Wasser unsichtbar werden konnte, dann wäre er dort mit einem tödlichen Vorteil ausgestattet - doch andererseits war es vermutlich genau das, was auch Shinichi durch den Kopf ging. Wenn sie sich also ins Wasser hetzen ließe, ginge sie ein großes Risiko ein, öffnete aber zugleich auch das Fenster für einen Angriff. Möglicherweise dachte Shinichi aber auch, dass sie das dachte. Und deswegen durfte sie nicht allzu leicht auf seine Strategie antworten. Sie würde weiterhin seine schwachen Attacken abwehren und warten müssen, bis der Shinobi ernst machte. Zum Glück war Selena Abnutzungskämpfe wie diese gewohnt, es war nicht unwarscheinlich, dass ihr Gegner mit der Zeit auch einfach die Gedult verlieren würde.
Just in diesem Moment schoss Shinichi aus dem Wasser. Selena konnte sehen, wie er sich scheinbar an der Wasseroberfläche materialisierte. Ihre Augen verengten sich. Es hatte zuvor keine Wellen gegeben. Wie schaffte der Kerl das nur? Sicher war, dass sie sich jetzt keine Gedanken darüber machen sollte, denn Shinichi rannte an der Wand empor, ganz so, wie Selena es soeben getan hatte. Er schien für den Moment unbewaffnet, dennoch ging Selena auf nummer sicher und zündete ihr zuvor vorbereitetes Furasshou no Jutsu.
Treffer!
Sie sah, wie Shinichi gerade Fingerzeichen machen wollte, doch dann geblendet Inne hielt. Das bedeutete, dass dieses Wesen entweder der echte Shinichi oder ein besonderer Bunshin war. Selena, die das Kunai im Wasser nicht vergessen hatte, beschloss, davon auszugehen, dass dies eine weitere Falle war. Dennoch konnte sie nicht tatenlos rumstehen und warten, dass Shinichis Blendung nachließ. So oder so würde sie eine Reaktion provozieren müssen. Eilig riss Selena ihre Kunaitasche auf und zog eins ihrer Kunai hervor, mit der linken Hand holte sie dabei eins ihrer Kibaku Fuda hervor, knüllte es zusammen und steckte es so in den am Ende des Griffes des Kunais befindlichen Ring. Sie gab dem Kunai ein wenig ihres Chakras mit auf den Weg und schleuderte es dann auf den geblendeten Shinichi. Selena brauchte hierzu nicht einmal zu treffen, noch während das Kunai flog, formte sie ein Fingerzeichen und löste es in dem Moment, in dem das Kunai so nah wie möglich an Shinichis Position herangekommen war.
"Kassei!"
Eine Explosion ließ den illusionären Himmel für einen Moment flackern und Selena rannte seitwärts zum Zentrum der Kuppeldecke, während sie sich zumindest mental auf eine Gegenreaktion ihres Kontrahenten vorbereitete, sei sie aus dem Wasser oder direkt von vorn, wo eine kleine Rauchwolke Shinichis letzte Position eingehüllt hatte.
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Sa Apr 21, 2012 11:44 am

Fuck! Das kommt davon wenn sein Gegenüber nicht richtig im Auge behielt. Das war wirklich ein fetter Fehler des Schwertshinobis und er machte gedanklich einen fetten Facepalm. Wie konnte er so blöd sein sie nicht zu beachten? Nachdem er schon versucht hatte so ein bisschen was über sie in Erfahrung zu bringen? Klasse.. Mal wieder hatte er eigentlich keine Taktik sondern machte einfach nur was er grade gut fand. Auch musste er auf seinen Chakravorrat etwas achten. Die großen Brüller wollte er sich noch aufheben. Die kämen später. Die kamen wenn Selena den Fehler machte ins Wasser zu gehen oder ansonsten dumm genug zu sein sich zu nahe an Shinichi zu trauen. Sie trieb ihn aber maßgeblich dazu das sich sein Kekkei Genkai bald aktivieren müsste, damit er unbeschadet blieb. Und dieser Moment war exakt JETZT! Denn dieser Explosionstag zwang ihn dazu scih aufzulösen. Ein Glück war es das er nahe genug am Wasser war, es eine Rauchwolke gab und das die Explosion einige Spritzer herumspritzen ließ und man so den zersetzen Shinichi gar nicht bemerken würde. So löste er sich auf, das Wasser spritze in viele Richtungen, er sowieso und er sammelte sich schnell unter Wasser. Nun wäre bestimmt ein guter Zeitpunkt sie auszutricksen. Deswegen materialisierte er sich schnell, bevor die Rauchwolke verschwand und streckte den Kopf raus. Mit einem Satz war er aus dem Wasser und stand auf ihm, dank dem Suimen. Er sah zu Selena aus, war verärgert, holte sich den Ärger ins Gehirn damit es echt wirkt und ballte eine Faust. Vor seinem Kopf winkelte er sie ab und fuchtelte damit umher. Er untermalte damit diese Worte: Du Hure! Was soll der Scheiß?! Das Teil hätte mich fast umgebracht! Das war normal. Berufsrisiko eben. Dennoch dachte sich Shinichi unterbewusst das alles zu seinem Plan gehörte. Wenn sie auf oder im Wasser war dann... würde die Falle zuschnappen..
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Sa Apr 21, 2012 8:51 pm

Selenas Attacke traf voll ins Schwarze, doch statt Blut und Körperteilen flogen lediglich einige Wasserspritzer durch die Gegend.
"Ein Mizu Bunshin?", fragte sich Selena, während sie das Ergebnis ihrer Tat betrachtete. Es passte ins Bild, das Shinichi bisher gezeichnet hatte. Das Bild eines Mannes, der sie allem Anschein nach nicht ernst nahm und nur spielte. Besonders deutlich wurde dies, als er sich plötzlich wieder auf der Oberfläche des Wasser zu erkennen gab und sich lauthals beschwerte. Selena ließ das kalt, auch wenn die Beleidigung sie weiter verstimmte. Schon bald würde sie ihm seine große Klappe stopfen, doch bis dahin würde sie ihm nicht den Triumph erweisen, auch nur eine Gefühlsregung in ihrem Gesicht zu erkennen. Es war schon Demütigung genug, dass der ursprünglich vielversprechende Kampf zu so einer Farce degeneriert war.
"Unterlasse deine Spielchen und stelle dich mir in einem fairen Kampf! Mit dem Fortfahren dieser Spielereien bringst du nur Schande über die Shinobiehre Yukigakures!", forderte Selena harsch und entgegnete so die Worte des Hozukis. Sie apellierte an sein Ehrgefühl, so er denn welches besaß und hoffte inständig, dass ihre Worte ihr Ziel nicht verfehlten. Selena machte sich gar nicht erst die Mühe, den Shinichi zu attackieren, der da unten so vollkommen ohne Acht die Faust schwang. Es wäre vermutlich wieder nur ein Ablenkungsmanöver und selbst wenn nicht, so würde der Mann sicher Vorkehrungen getroffen haben und so nutzte sie die kurze kampfpause, ihrem Chakrahaushalt eine wenn auch nur kurze Erholung zu gönnen. Doch sollte sich der wahre Feind nicht bald zeigen, so würde sie ihn eben zum Herauskommen zwingen müssen. Zu diesem Zweck sammelte sie Chakra in ihrem ganzen Körper und begann, eine Kette von Fingerzeichen zu formen, während sie die sich bündelnde Energie durch ihren Körper fließen spürte...
Nach oben Nach unten
Shinichi Hōzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
Yukikage l Shinichi 'Bud Spencer' Hôzuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 22.02.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,86 Meter
Besonderheiten: Hôzuki | Swordmen [Kubikiri] | Yukikage

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Fr Mai 04, 2012 7:28 am

Die Shinobiehre Yukigakures? Welche Shinobiehre? Shinichi war ganz eindeutig ein Kirinin. Und er würde auch immer ein Kirininja bleiben. Die Shinobiehre Yukigakures war ihm scheißegal und deswegen entlockte das Gerede von Selena dem guten Shinichi nichts weiter als ein Grinsen. Und dann stieg er schon teilweise aus dem Wasser und stellte sich mit Suimen darauf. Nur um seinen Gegner anzugrinsen. Dann sprach er mit spöttischem und provozierenden Ton Die Shinobiehre Yukigakures? Willst du mich verarschen? Wenn du nen richtigen Kampf willst dann komm runter! Dann setz ich auch extra für dich mein schönes Hackemesser ein. Es wird dir gefallen. Provizierend, Arroganz, Hochmütig und zum Kotzen gesprochen aber das war normal. Nun ging er gerade mal so ein bisschen die Statistik des Kampfes durch.
Also Selena ist die Hokage und hat bis jetzt nur ein Element gezeigt - das Hikariton. Es ist unbekannt ob sie noch ein weiteres beherscht aber das scheint ihr stärkstes Element zu sein. Ihre Techniken sind verschieden und für fast jede Situation gut geeignet. Auch scheint sie im Schwertkampf gut bewandert zu sein, wie gut kann ich nicht einschätzen da ich sie noch nicht offensiv herausgefordert habe. Von meinem Kekkei Genkai scheint sie nichts zu wissen, aber ich sollte annehmen das sie es bemerkt hat. Auch gehe ich davon aus das sie noch viel mächtigerere Techniken hat aber ich denke nicht das sie mir gefährlich werden können.
Nachdem diese Analyse abgeschlossen war griff er mit seiner rechten Hand das Kubikiri auf seinem Rücken und zog es hervor, dann setze er es auf seiner Schulter ab und sah Selena an.
Nach oben Nach unten
Haruki Selena
Hokage
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 04.04.12

Shinobi Steckbrief
Alter: 34
Größe: 1,54
Besonderheiten:

BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   Mi Mai 09, 2012 3:25 am

Shinichi hatte Selena während ihres Sammelns von chakra nicht angegriffen - ein mitunter fataler Fehler, denn während er unten stand und Drohgebärden von sich gab, konzentrierte Selena sich ganz auf das, was sie als nächstes vor hatte. Sie beschloss, den zuvor gefassten Plan nun in die Tat umzusetzen und ging zum Schein auf die herausforderung ein.
"Dann sei es so, ich werde dir zeigen, was es heisst, ehrenvoll zu kämpfen!", gab sie ungerührt zurück. Dies war teilweise wahr, teilweise aber nur gespielt, denn sie war nicht so töricht, auf seine Herausforderung einzugehen. Stattdessen war dies eine glaubhafte Möglichkeit, scheinbar ohne Vorsicht näher an ihren Gegner heranzukommen und ihn in Sicherheit zu wiegen.
Sie ging kurz in die Hocke und spannte ihre Muskeln an, dann sprang sie nach unten und gab sich beim Abstoßen eine starke Frontrotation, sodass sie Salto schlagend auf Shinichi zufiel, wobei sie sich bemühte, mit dem Blick Shinichi soweit es ging fixiert zu halten. Im Beginn des Falls komplettierte sie ihre Fingerzeichenfolge von eben gerade und wirkte das Sakujou Kibou No Jutsu. Ein Genjutsu, das für Shinichi wieder die Lichtschwerter auf den Plan rufen würde, die sich dieses Mal jedoch nicht um sie, sondern um ihn materialisierten und ihn in dem Glauben ließen, dass er von den Schwertern an seinen Armen und Beinen durchbohrt und damit an seinen Bewegungen gehindert würde. Sehr schmerzhaft und sehr effizient, sofern er das nicht auflösen würde. Und mit dem Auflösen könnte es sich schwer gestalten, wenn man bedachte, dass Shinichi, einmal betroffen, keine Bewegungen mehr ausführen könnte. Kaum war das Jutsu ausgeführt nutzte Selena das zweite Jutsu mit nur einem Fingerzeichen, jenes, für das sie soeben so viel Chakra angesammelt hatte. Ein Kage Bunshin erschien vor Selena und bewegte sich wie sie selbst auf Shinichi zu. Dann aber griff Selena nach vorn, packte ihren Kage Bunshin an deren Knöcheln und nutzte ihre Rotation aus, um die Bunshin zurück in Richtung der Decke zu schleudern. Das Ziel war es, die Kage Bunshin an dieselbe Stelle zu bekommen, an der Selena sich gerade befand, und idealerweise würde Shinichi so beschäftigt mit dem Genjutsu sein, dass er von dner Aktion wenig genug mitbekam, um nicht sagen zu können, wer die echte Selena war. Wenn sie noch mehr Glück hatte, würde er das Manöver nicht einmal bemerkt haben. Nachdem das getan war, trennten nur noch wenige Meter die Kage von ihrem Feind. kurz bevor sie auf dem Wasser aufkam, zog Selena ihr Schwert und ummantelte es mit Hilfe des Kage no kens, wie sie es immer tat, um ihre Waffe vor allzu neugierigen Blicken zu verbergen. Damit war ihr Chakra, das sie soeben gesammelt hatte, auch schon beinah aufgebraucht, doch war all dies nötig gewesen, um nun mit verborgener Klinge auf einen hoffentlich hilflosen Shinichi einzuschlagen, während ihr Kage Bunshin oben an der Decke haftete und die Situation beobachtete. Die Rotation, in der sich Selena befand, verstärkte dabei die Wucht des vertikalen Hiebs, mit dem sie nun auf Shinichis Schulter zielte, deren Arm die Klinge hielt. Ein erfolgreicher Treffer wäre möglicherweise schon genug, um dem Shinobi den Arm abzutrennen und den Kampf schnell und effizient zu beenden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Glühwürmchen gegen Wassertropf   

Nach oben Nach unten
 
Glühwürmchen gegen Wassertropf
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Filme GEGEN Liebeskummer FÜR Selbstbewusstsein
» Musik für und gegen Liebeskummer
» Aufrechnung des Job-Centers gegen RA-Kostenerstattung SG Karlsruhe:
» Der Fragebogen gegen langeweile ~~
» Imperium: Taktik gegen Autoblaster-Geschütz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto ~ The Eternity of Sage :: Out of Topic :: Out - RPG :: Arena-
Gehe zu: