Naruto ~ The Eternity of Sage

Ein auf dem Naruto - Manga basierendes RPG
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Katon Guide

Nach unten 
AutorNachricht
Yuki Saitô
[MainAdmin] A-Rang Nuke • Iryônin • Schwert-Shinobi des Nebels • Shinigami no tsumetai
[MainAdmin] A-Rang Nuke • Iryônin • Schwert-Shinobi des Nebels • Shinigami no tsumetai
avatar

Anzahl der Beiträge : 1287
Anmeldedatum : 18.12.11
Alter : 27

Shinobi Steckbrief
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,68 m
Besonderheiten: Hyôton • Tsuki no Tsurara

BeitragThema: Katon Guide   Mi Jan 25, 2012 2:50 am



Hi 火 ist die Feuernatur und deren Seishitsuhenka [Naturveränderung] nennt man Katon 火遁 [Feuerfreisetzung]. Das Katon steht über dem Fûton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf.

Im Laufe der Zeit können noch Jutsu hinzugefügt werden. Wer diesbezüglich Ideen hat, kann diese gerne mit der Staff besprechen und natürlich können mittels der Jutsu Liste auch eigene Jutsu vorgestellt, beziehungsweise Techniken verwendet werden, die hier nicht aufgelistet sind. Hier findet ihr lediglich eine kleine Auswahl.




Besitzt man die Affinität zum Feuerelement, so ist das folgende Jutsu als Grundjutsu in der Jutsu Liste einzufügen.

Katon: Hi no âto [Feuerfreisetzung: Kunst des Feuers]
Rang: E
Typ: Grundtechnik
Beschreibung: Das Katon: Hi no âto ist nicht wirklich ein ernst zunehmendes Jutsu, sondern lediglich die Basis, auf dem das Katon funktioniert. Jeder beherrscht diese 'Technik', sobald er zum ersten Mal Katon-Chakra geschmiedet hat. Dem Anwender ist es ab diesem Zeitpunkt möglich, mit einem Fingerschnippsen kleine Flämmchen zwischen den Fingern auflodern zu lassen, durch den Chakrafluss seinen Körper leicht aufzuwärmen oder mit leichter Freisetzung brennbare Stoffe zu entzünden. Man kann zudem Rauch oder Schwefel auspusten und winzige Flämmchen speien.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Hi no âto [Feuerfreisetzung: Kunst des Feuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Grundtechnik
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Das Katon: Hi no âto ist nicht wirklich ein ernst zunehmendes Jutsu, sondern lediglich die Basis, auf dem das Katon funktioniert. Jeder beherrscht diese 'Technik', sobald er zum ersten Mal Katon-Chakra geschmiedet hat. Dem Anwender ist es ab diesem Zeitpunkt möglich, mit einem Fingerschnippsen kleine Flämmchen zwischen den Fingern auflodern zu lassen, durch den Chakrafluss seinen Körper leicht aufzuwärmen oder mit leichter Freisetzung brennbare Stoffe zu entzünden. Man kann zudem Rauch oder Schwefel auspusten und winzige Flämmchen speien.


Katon: Nenshô choppu [Feuerfreisetzung: Brennende Hiebe]
Rang: D
Typ: Ninjutsu l Taijutsu l Offensiv
Chakrakosten: gering
Beschreibung: Der Anwender fokussiert sein Katon-Chakra in Unterarmen- und Beinen, ist es dort gebündelt, so setzt er es frei. Die genannten Gliedmaßen stehen also in Flammen, was dem Anwender ermöglicht, mit Hieb- und Tritt-Combos anzugreifen. Dem Gegner können nicht allzu gefährliche und eher lästige Brandwunden zugefügt werden und wendet man es zu lange an, verbrennt man sich auch selbst, was ab dem dritten Post eintreten wird.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Nenshô choppu [Feuerfreisetzung: Brennende Hiebe][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] D
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Taijutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender fokussiert sein Katon-Chakra in Unterarmen- und Beinen, ist es dort gebündelt, so setzt er es frei. Die genannten Gliedmaßen stehen also in Flammen, was dem Anwender ermöglicht, mit Hieb- und Tritt-Combos anzugreifen. Dem Gegner können nicht allzu gefährliche und eher lästige Brandwunden zugefügt werden und wendet man es zu lange an, verbrennt man sich auch selbst, was ab dem dritten Post eintreten wird.

Katon: Honô no hanawa [Feuerfreisetzung: Flammentanz]
Rang: D
Typ: Ninjutsu l Defensive
Chakrakosten: gering
Reichweite: Nah
Beschreibung: Hierbei leitet der Anwender sein Katon-Chakra in seine Hände, führt sie um sich, um bei dieser Bewegung Flammen entstehen zu lassen, welche die Größe eines Tennisballs besitzen. Sie schweben also vor, hinter und je nach Ausführung über ihm. Sollte ein Feind sich also nähern und einen physischen Angriff starten, wird er sich dabei wohl oder übel die Finger verbrennen. Zwar ist der Schaden eher leicht unangenehm und lästig, als wirklich gefährlich, aber immerhin ist man für kurze Zeit geschützt.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Honô no hanawa [Feuerfreisetzung: Flammentanz][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] D
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Defensive
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Hierbei leitet der Anwender sein Katon-Chakra in seine Hände, führt sie um sich, um bei dieser Bewegung Flammen entstehen zu lassen, welche die Größe eines Tennisballs besitzen. Sie schweben also vor, hinter und je nach Ausführung über ihm. Sollte ein Feind sich also nähern und einen physischen Angriff starten, wird er sich dabei wohl oder übel die Finger verbrennen. Zwar ist der Schaden eher leicht unangenehm und lästig, als wirklich gefährlich, aber immerhin ist man für kurze Zeit geschützt.

Katon: Hiryû Senbon [Feuerfreisetzung: Senbon des Feuerdrachen]
Rang: D
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: gering
Reichweite: nah bis fern
Beschreibung: Der Anwender leitet Katon-Chakra in seine Hände und formt Senbon, welche aus komprimierten Feuer bestehen. Diese lässt er auf seinen Gegner zurasen. Bei Treffern fühlt der Feind also nicht nur den Schmerz, welche herkömmliche Senbon verursachen, nein, er erfährt auch überall wo er getroffen wird kleine und miese Verbrennungen. Meisten schaffen es die Feuernadeln nur, die ersten Hautschichten zu durchbohren.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Hiryû Senbon [Feuerfreisetzung: Senbon des Feuerdrachen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] D
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender leitet Katon-Chakra in seine Hände und formt Senbon, welche aus komprimierten Feuer bestehen. Diese lässt er auf seinen Gegner zurasen. Bei Treffern fühlt der Feind also nicht nur den Schmerz, welche herkömmliche Senbon verursachen, nein, er erfährt auch überall wo er getroffen wird kleine und miese Verbrennungen. Meisten schaffen es die Feuernadeln nur, die ersten Hautschichten zu durchbohren.


Katon: Gôkakyû no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik der mächtigen Feuerkugel]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Der Anwender sammelt Katon-Chakra in seinen Lungen und stößt dieses nach der Formung der Fingerzeichen durch tiefes Durchatmen aus. Zuerst verlässt eine fadenartige Flamme den Mund, mit hochgehobenen Zeige-und Mittelfinger kann man diese steuern. Nach und nach formt sich das ausgestoßene Feuer zu einer großen Feuerkugel, welche auf den Gegner zuschießt und und bei einem Treffer schweren Schaden anrichtet. Die Intensivität und Größe variiert je nach Menge an verwendetem Chakra. Früher wurde dieses Jutsu fast nur vom Uchiha Clan benutzt, heutzutage gilt es beinahe als Standard für die Katon-Anwender.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Gôkakyû no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik der mächtigen Feuerkugel][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender sammelt Katon-Chakra in seinen Lungen und stößt dieses nach der Formung der Fingerzeichen durch tiefes Durchatmen aus. Zuerst verlässt eine fadenartige Flamme den Mund, mit hochgehobenen Zeige-und Mittelfinger kann man diese steuern. Nach und nach formt sich das ausgestoßene Feuer zu einer großen Feuerkugel, welche auf den Gegner zuschießt und und bei einem Treffer schweren Schaden anrichtet. Die Intensivität und Größe variiert je nach Menge an verwendetem Chakra. Früher wurde dieses Jutsu fast nur vom Uchiha Clan benutzt, heutzutage gilt es beinahe als Standard für die Katon-Anwender.

Katon: Hôsenka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Phönix-Eremitenfeuers]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: nah
Beschreibung: Bei dieser Technik feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden. In den Flammen können Wurfwaffen wie Kunai und Shuriken als zusätzlicher Überraschungsangriff versteckt werden. Die Geschosse sind an sich relativ schwach und fliegen nicht sonderlich weit, können aber dennoch zu unangenehmen Brandverletzungen führen.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Hôsenka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Phönix-Eremitenfeuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden. In den Flammen können Wurfwaffen wie Kunai und Shuriken als zusätzlicher Überraschungsangriff versteckt werden. Die Geschosse sind an sich relativ schwach und fliegen nicht sonderlich weit, können aber dennoch zu unangenehmen Brandverletzungen führen.

Katon: Ryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Drachenfeuers]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: mittel bis nah
Voraussetzung: Schnur l Seil l Draht
Beschreibung: Dies ist eine Technik, bei welcher der Anwender einen Flammenschwall aus dem Mund spuckt, der entlang einer Schnur oder eines Seiles verläuft. Wird der Gegner zuvor mit einem Drahtseil gefesselt, können die Flammen ihr Ziel so gut wie nicht verfehlen. Die Temperatur der Flammen bleibt relativ konstant und kann sich schnell durch Holz brennen.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Ryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Drachenfeuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] mittel bis nah
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Schnur l Seil l Draht
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist eine Technik, bei welcher der Anwender einen Flammenschwall aus dem Mund spuckt, der entlang einer Schnur oder eines Seiles verläuft. Wird der Gegner zuvor mit einem Drahtseil gefesselt, können die Flammen ihr Ziel so gut wie nicht verfehlen. Die Temperatur der Flammen bleibt relativ konstant und kann sich schnell durch Holz brennen.


Katon: Kasumi Enbu no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik der flackernden Nebelflammen]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Unterstützend
Chakrakosten: gering - hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Dies ist eine Technik, bei der ein brennbarer Nebel auf den Gegner gepustet wird. Wenn der Nebel mit dem Feuer in Verbindung kommt, entzündet er sich und wir zu einem riesigen Flammenkegel. Je mehr Chakra man verwendet, um so größer wird der Radius, beziehungsweise um so brennbares wird der Nebel.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Kasumi Enbu no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik der flackernden Nebelflammen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützend
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering - hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist eine Technik, bei der ein brennbarer Nebel auf den Gegner gepustet wird. Wenn der Nebel mit dem Feuer in Verbindung kommt, entzündet er sich und wir zu einem riesigen Flammenkegel. Je mehr Chakra man verwendet, um so größer wird der Radius, beziehungsweise um so brennbares wird der Nebel.

Katon: Endan [Feuerfreisetzung: Flammengeschoss]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Ähnlich wie beim Katon: Gôkakyû no Jutsu wird eine große Feuerkugel aus dem Mund des Anwenders gespuckt, allerdings sehr viel druckartiger und schneller, weswegen sie zwar schneller auf den Gegner zurast, aber schon bald an Form verliert und, je weiter das Ziel entfernt ist, auch ein Kraft. Ein direkter Treffer ist dennoch verheerend.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Endan [Feuerfreisetzung: Flammengeschoss][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Ähnlich wie beim Katon: Gôkakyû no Jutsu wird eine große Feuerkugel aus dem Mund des Anwenders gespuckt, allerdings sehr viel druckartiger und schneller, weswegen sie zwar schneller auf den Gegner zurast, aber schon bald an Form verliert und, je weiter das Ziel entfernt ist, auch ein Kraft. Ein direkter Treffer ist dennoch verheerend.

Katon: Nezumi Kedama [Feuerfreisetzung: Maus-Haarball]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensive
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: nah bis fern
Beschreibung: Der Anwender komprimiert sein Katon-Chakra zu einem Gebilde, welches wie ein entflammter Haarball aussieht und spuckt diesen aus. Dieser nimmt die Form einer Maus an, teilt sich schließlich in viele Flammen, welche das Ziel verfolgen und beim Aufprall explodieren.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Nezumi Kedama [Feuerfreisetzung: Maus-Haarball][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensive
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender komprimiert sein Katon-Chakra zu einem Gebilde, welches wie ein entflammter Haarball aussieht und spuckt diesen aus. Dieser nimmt die Form einer Maus an, teilt sich schließlich in viele Flammen, welche das Ziel verfolgen und beim Aufprall explodieren.

Katon: Kaen Senpû [Feuerfreisetzung: Flammenwirbelwind]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig - hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Diese Technik setzt eine gute Chakrakontrolle voraus und auch den Mut, etwas riskieren zu können. Zuerst stößt der Anwender Katon-Chakra aus allen Poren, welches ihn schließlich wie eine Hülle aus Flammen ummantelt. Wie ein Hurricane schießt er anschließend auf den Gegner zu, was diesen nicht nur bei einem Treffer arg verbrennt, sondern ihn auch, dank der Wucht, umstoßen und zurückwerfen kann. Kurz gesagt, wenn man mit dieser Hülle durchs Unterholz jagt, kann man ein kleines Inferno entfachen. Der Nachteil besteht darin, dass man wegen der angewandten Schnelligkeit und der dichten Flammen nicht viel sehen und somit leichter aus dem Konzept gebracht werden kann. Zudem muss man nach zwei Posts damit rechnen, dass die Flammen auf einen selbst zurückschlagen und man die Quittung heftig zu spüren bekommt. Man sollte auch bevorzugterweise keinen Gegenwind haben.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Kaen Senpû [Feuerfreisetzung: Flammenwirbelwind][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig - hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik setzt eine gute Chakrakontrolle voraus und auch den Mut, etwas riskieren zu können. Zuerst stößt der Anwender Katon-Chakra aus allen Poren, welches ihn schließlich wie eine Hülle aus Flammen ummantelt. Wie ein Hurricane schießt er anschließend auf den Gegner zu, was diesen nicht nur bei einem Treffer arg verbrennt, sondern ihn auch, dank der Wucht, umstoßen und zurückwerfen kann. Kurz gesagt, wenn man mit dieser Hülle durchs Unterholz jagt, kann man ein kleines Inferno entfachen. Der Nachteil besteht darin, dass man wegen der angewandten Schnelligkeit und der dichten Flammen nicht viel sehen und somit leichter aus dem Konzept gebracht werden kann. Zudem muss man nach zwei Posts damit rechnen, dass die Flammen auf einen selbst zurückschlagen und man die Quittung heftig zu spüren bekommt. Man sollte auch bevorzugterweise keinen Gegenwind haben.


Katon: Karyû Endan [Feuerfreisetzung: Feuerdrachenflammengeschoss]
Rang: B
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Der Anwender sammelt hierbei zunächst Katon-Chakra in seinen Lungen und konzentriert dieses genau an einen Punkt. Anschließend holt er tief Luft und stößt einen Feuerstrahl aus, welcher so dermaßen heiß ist, dass er sogar weiß glüht und nicht nur Brandschäden verursacht, sondern alles Getroffene schmilzt. Die Kunst ist äußerst chakraaufwendig und der Strahl, welcher die Form eines Drachen annimmt, schwer zu kontrollieren.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Karyû Endan [Feuerfreisetzung: Feuerdrachenflammengeschoss][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender sammelt hierbei zunächst Katon-Chakra in seinen Lungen und konzentriert dieses genau an einen Punkt. Anschließend holt er tief Luft und stößt einen Feuerstrahl aus, welcher so dermaßen heiß ist, dass er sogar weiß glüht und nicht nur Brandschäden verursacht, sondern alles Getroffene schmilzt. Die Kunst ist äußerst chakraaufwendig und der Strahl, welcher die Form eines Drachen annimmt, schwer zu kontrollieren.


Katon: Zukokku [Feuerfreisetzung: Intensiver Schmerz]
Rang: B
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Dies ist ein zerstörerisches Katon-Jutsu. Hierbei feuert der Anwender eine riesige Flamme auf den Gegner, die auf dem Weg dahin alles verbrennen lässt, was sich ihr in den Weg stellt. Beim Aufprall detoniert sie zu einer gewaltigen Feuersbrunst.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Zukokku [Feuerfreisetzung: Intensiver Schmerz][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein zerstörerisches Katon-Jutsu. Hierbei feuert der Anwender eine riesige Flamme auf den Gegner, die auf dem Weg dahin alles verbrennen lässt, was sich ihr in den Weg stellt. Beim Aufprall detoniert sie zu einer gewaltigen Feuersbrunst.

Katon: Haisekishô [Feuerfreisetzung: Brennender Aschehaufen]
Rang: B
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: hoch
Reichweite: nah bis mittel
Voraussetzung: [Feuerstein]
Beschreibung: Dies ist ein Katon-Jutsu, bei welchem der Anwender mit Chakra getränkte Asche aus seinem Mund auf den Gegner pustet, die sich dann zu einer großen Wolke formt und den Gegner vollkommen umhüllt. Anschließend wird die Wolke mit einem Feuerstein, der vorher hinter dem Backenzahn des Anwenders platziert wurde, entzündet. Alternativ kann aber auch einfach ein Feuerstrahl nachgespuckt werden. Das Ganze endet in einer großen Explosion.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Haisekishô [Feuerfreisetzung: Brennender Aschehaufen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] [Feuerstein]
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein Katon-Jutsu, bei welchem der Anwender mit Chakra getränkte Asche aus seinem Mund auf den Gegner pustet, die sich dann zu einer großen Wolke formt und den Gegner vollkommen umhüllt. Anschließend wird die Wolke mit einem Feuerstein, der vorher hinter dem Backenzahn des Anwenders platziert wurde, entzündet. Alternativ kann aber auch einfach ein Feuerstrahl nachgespuckt werden. Das Ganze endet in einer großen Explosion.

Katon: Gôryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Kunst des großen Drachenfeuers]
Rang: B
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: hoch
Reichweite: nah bis fern
Beschreibung: Hierbei bläst der Anwender einen gewaltigen Feuerball aus, der dem eines Drachenkopfes ähnelt. Durch das stark komprimierte Chakra wird die Flamme so heiß, dass sich Kumuluswolken bilden. Beim einem Treffer sind die Verbrennungen also verheerend und können sogar tödlich sein.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Gôryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Kunst des großen Drachenfeuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Hierbei bläst der Anwender einen gewaltigen Feuerball aus, der dem eines Drachenkopfes ähnelt. Durch das stark komprimierte Chakra wird die Flamme so heiß, dass sich Kumuluswolken bilden. Beim einem Treffer sind die Verbrennungen also verheerend und können sogar tödlich sein.


Katon: Hiuchi Yagura [Feuerfreisetzung: Feuermachendes Gerüst]
Rang: A
Typ: Ninjutsu l Unterstützend
Chakrakosten: hoch - sehr hoch
Reichweite: nah bis fern
Voraussetzung: Kleine Feuerquelle [Feuerzeug, entzündetes Streichholz, usw.]
Beschreibung: Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, lässt er aus einer kleinen Feuerquelle große Flammen entstehen. So kann er beispielsweise mit seinem kleinen Feuerzeug eine große Feuerwand entstehen lassen. Kombiniert man dies mit der Fûton-Natur oder herrscht starker Wind, breitet sich dieser Flammenwall rasant aus.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Hiuchi Yagura [Feuerfreisetzung: Feuermachendes Gerüst][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] A
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützend
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch - sehr hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Kleine Feuerquelle [Feuerzeug, entzündetes Streichholz, usw.]
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, lässt er aus einer kleinen Feuerquelle große Flammen entstehen. So kann er beispielsweise mit seinem kleinen Feuerzeug eine große Feuerwand entstehen lassen. Kombiniert man dies mit der Fûton-Natur oder herrscht starker Wind, breitet sich dieser Flammenwall rasant aus.

Katon: Gôenkyû [Feuerfreisetzung: Tosende Flammenkugel]
Rang: A
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: sehr hoch
Reichweite: nah bis fern
Voraussetzung: Katon: Gôkakyû no Jutsu
Beschreibung: Diese Technik ist eine größere und mächtigere Form des Katon: Gôkakyû no Jutsu. Der Anwender spuckt dabei ebenfalls eine große kugelförmige Flamme auf den Gegner. Diese reißt den Feind mit und geht dann in einer riesigen Explosion hoch, welche des enormen Radius wegen, zum Beispiel ein Dörfchen in Schutt und Asche legen kann.

Code:
[color=#E70541][b]Katon: Gôenkyû [Feuerfreisetzung: Tosende Flammenkugel][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] A
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] sehr hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Katon: Gôkakyû no Jutsu
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik ist eine größere und mächtigere Form des Katon: Gôkakyû no Jutsu. Der Anwender spuckt dabei ebenfalls eine große kugelförmige Flamme auf den Gegner. Diese reißt den Feind mit und geht dann in einer riesigen Explosion hoch, welche des enormen Radius wegen, zum Beispiel ein Dörfchen in Schutt und Asche legen kann.


Katon: Gôenka [Große Flammenblüte]
Rang: S
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: sehr hoch
Reichweite: nah bis fern
Beschreibung: Bei dieser Technik springt der Anwender in Luft und feuert drei riesige Feuerbälle auf den Gegner. Wenn diese den Gegner treffen, geht er in einer gewaltigen Feuersäule hoch, welche sich auf weitere Meter ausbreiten kann. Auch kann diese Feuersäule mehrere Meter gen Himmel steigen. Zuletzt könnte man noch nennen, dass dieses Jutsu die Temperatur von drei Gôkakyû no Jutsu vereint. Soll heißen, bei einem Treffer wird einem nicht nur heiß, sondern man kann sich auf eine Ganzkörperverbrennung freuen und den Broilern harte Konkurrenz machen. Durch die schnelle Detonation aber werden die Todesqualen nicht allzu lange andauern.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Gôenka [Große Flammenblüte][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] S
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] sehr hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik springt der Anwender in Luft und feuert drei riesige Feuerbälle auf den Gegner. Wenn diese den Gegner treffen, geht er in einer gewaltigen Feuersäule hoch, welche sich auf weitere Meter ausbreiten kann. Auch kann diese Feuersäule mehrere Meter gen Himmel steigen. Zuletzt könnte man noch nennen, dass dieses Jutsu die Temperatur von drei Gôkakyû no Jutsu vereint. Soll heißen, bei einem Treffer wird einem nicht nur heiß, sondern man kann sich auf eine Ganzkörperverbrennung freuen und den Broilern harte Konkurrenz machen. Durch die schnelle Detonation aber werden die Todesqualen nicht allzu lange andauern.
Nach oben Nach unten
http://eternalsage-narutorp.forumieren.com
 
Katon Guide
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Guide] Das Militär
» Zusätzlicher Guide für Heilerkatzen
» Jungen-Guide
» [Guide] Rassen
» Heiler-Guide

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto ~ The Eternity of Sage :: Allgemein :: Guides :: Jutsu Guide-
Gehe zu: