Naruto ~ The Eternity of Sage

Ein auf dem Naruto - Manga basierendes RPG
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Di Jun 12, 2012 8:56 am

    Charakter Steckbrief



  • Persönliches


    • Bild:
      Spoiler:
       



    • Aussehen:
      Makotos Kopf sieht wie folgt aus. Er hat recht blasse Haut und rote stechende Augen mit denen er seinen Gegnüber fixiert. Sein vor wahnsinn gezeichnete Gesicht zeigt mehr und mehr seine Verrückte seite. Seine langen blonden Haare sind ungekämmt und einfach nur wild. Wer weiß wann diese Haare das letztemal wieder einen Kamm gesehen haben. Gehen wir weiter hinunter wo wir uns am Torso des crazy Ninjas befinden. Er hat einen durchtrainierten Körper was man nicht nur an seinem sixpack sieht sondern auch an den hervorstechenden Muskelgruppen. Er besitzt außerdem noch auf der rechten Brustseite ein Tattoo das ein Triva ist was ein unverkennbares Merkmal seiner selbst ist. er ist alles in einem nur mikrige 1.70m groß und wiegt nur 75kg. Makoto trägt meistens recht lokere Kleidung der man nicht hinterher trauert wenn sie zerstört wird. Gehen wir doch etwas genauer auf die Kleidung des Ninjas ein. Er trägt eine gelbe mit einem schwarzen Muster versehende Hosen von der ein Stoff über die Linke Schulter geht und dort Festgemacht wurde. Zusätzlich wird die Kleidung von einem Stoffgurt festgezurt. Eine Unterarmschiene ziert am linken Unterarm den Körper Makotos.
    • Name: Kagawa
    • Vorname: Makoto
    • Alter: 24
    • Geschlecht: Makoto gehört dem Kriegerischen männlichen Geschlecht an.
    • Rang: B-Rang Nukenin
    • Geburtsort: Hi no Kuni im Dorf Konohagakure
    • Wohnort: Umherreisend

    • Familie:

      Sein Vater: Sasori Kagawa
      Passfoto: Klick
      Alter: 35
      Status: Verstorben
      Rang: Jonin
      Kurze Beschreibung: Sasori war der Vater von Makoto. Er war ein bedeutender Ninja in Konohagakure. Er war mit ein Lehrer an der Ninjaakademie für den Waffenkampf und für die höheren Künste war er der Jenige der den Umgang mit Modifizierten Waffen lehrte. Alles in einem war er eine sehr locker und freundlcihe Person doch auch streng. Er achtete penibel dadrauf das man sich an alle Regeln hält und so keinen Mist baut. Auch war seine Art des Unterrichts etwas anders als der Lehrplan es vorgab. Wie dem auch sei. Makoto und Sasori hatten eine gute Beziehung zueinander sie Trainierten gemeinsamm immer wieder gerne zusammen und griffen sich gegenseitig in der Nacht aus spaß an. Dies war nur eine kleinigkeit der hier bevorstehenden Veranschaulichung der Kagawas.



      Seine Mutter: Minatsuki Kagawa
      Passfoto: Klick
      Alter: 32
      Status: Verstorben
      Rang: Jonin
      Kurze Beschreibung: Minatsuki war die Mutter Makotos und eine sehr talentierte Jonin. Ihr Wissen auf dem Gebiet des Genjutsus war mehr als Legendär. Sie machte selbst der großen Kurenai Yui konkorenz und sollte als spezialausbilder für Genjutsu im Dorf tätig werden doch sollte alles anders werden. Wie dem auch sei sie und Makoto hatten eine recht liebende Beziehung zueinander. Beide ergänzten sich auf Missionen und waren nicht wie Mutter und Sohn sondern wie Freunde. Minatsuki war die beste Freundin von Makoto. Sie machte jeden Mist mit und die beiden gingen des öfteren bei ichiraku essen und redeten über Sasori das er doch wieder auf der Couch eingeschlafen war. Eine sehr schöne Beziehung bis sie beendet wurde.



      Seine erste Schwester: _______ Kagawa [Ist Spielbar und name kann ausgedacht werden. Nachname ist aber Kagawa]
      Passfoto: [url=]Klick[/url] [Hier wird euch freie Hand gelassen]
      Alter: 19 bis 22 [das Alter von Zancrows erster Schwester sollte zwischen 19 und 22 liegen]
      Status: Lebend
      Rang: Jonin
      Kurze Beschreibung: [hier warte ich auf den erstellten Char]



      Seine zweite Schwester: ______Kagawa [Ist Spielbar und name kann ausgedacht werden. Nachname ist aber Kagawa]
      Passfoto: Klick
      Alter: 16
      Status: Lebend
      Rang: Chunin
      Kurze Beschreibung: [hier warte ich auf den erstellten Char]



      Seine Freundin: Claire Kobayashi
      Passfoto: Klick
      Alter: 20
      Status: Verstorben
      Rang: Jonin
      Kurze Beschreibung: Claire war die Freundin von Makoto und eigentlich seine Verlobte. Die beiden waren ein Traumpaar und ergänzten sich wunderbar. Sie unterstützten sich in jeder Lebenslage und waren auf Missionen ein unbezwingbares Team. Auch der rest der Familie mochte Claire und sie sollte zusammen mit Makoto die Familie weiter führen und das Geschäft sowie das Sportdojo weiterführen. Doch sollte das alles nicht sein und sie ist nun verstorben.




    • Clan: Makoto gehört keinen Clan an.



  • Fähigkeiten



    • Chakraelement: Makoto besitzt die Charkranatur Raiton also das Blitz oder Lichtelement.

    • Stärken:

      Zu Makotos eindeutige und herausstechenste Stärke wäre seine Taijutsu kenntnisse. Er ist ein ehemaliger Shinobi aus Konohagakure und war dort auch als "Crazy Ninjabeast von Konoha" bekannt. Sein Taijutsu ist durchschlagend er hat auch eine ordentliche Körperkraft. Seine Körperkraft ist so groß das Bäume keinerlei Probleme für ihn darzustellen scheinen auch schwere Steine werden von ihm aus den Weg geräumt. Brachiale Kraft in einem verrückten Geist. Beängstigende kombination so scheint es. Doch um den ganzen noch eine Kirsche auf das Sahnehaupt zu setzen kommt noch seine rassante Geschwindigkeit hinzu. Er ist ohne ein Jutsu einzusetzen der schnellste im Dorf gewesen ob dies jetzt noch stimmt ist natürlich fraglich denn keine konnte sich mit ihm messen. Mehr als nur diese mehr als tötliche Kombination wäre noch seine Gabe die ihn die Sekte der Jashinisten gab. Er ist "Unsterblich" Doch seine Untserblichkeit verlangt jeden zweiten Tag mindestens ein Menschenopfer. Wir diese Bedingung nicht erfüllt so wird die Unsterblichkeit abklingen und er ist wieder sterblich. Und zum Schluss sei zu erwähnen das Makoto eine begabung im Umgang mit Waffen hat und dazu noch eine gute Chakrakontrolle.




    • Schwächen:

      Die wohl am herausstechenste Schwäche Makotos ist der Bereich Genjutsu. Er ist vollkommen unfähig Genjutsu einzusetzen noch sie zu erkennen und aufzulösen. Sprich selbst ein genin könnte den Jonin in einen Genjutsu gefangen nehmen und ihn so an der Nase herum zu führen. Makoto ist sehr von seiner Wut geleitet weswegen er sich auch von dieser übermannen lässt und dumme fehler begeht die ihn auch recht großen schaden zufügen können. Eine weitere Schwäche von Makoto wäre das Ninjutsu. Er beherscht Techniken bis zum C Rang. Makoto ist Giftanfällig weswegen Gifte bei ihm schneller wirken als bei andere Leute. Bei tödlichen Giften wäre es ja egal doch Gifte die lähmen sind seine wohl größte Schwäche. Desweiteren kann Makoto nicht so schnell Fingerzeichen formen was das anwenden seiner schon so wenigen Ninjutsus noch verlängert. Makoto hat eine Zielschwäche die sich auf den einsatz von Wurfwaffen und Ninjutsus auslegt. Wenn er mit einem normalen Jutsu jemanden angreiffen muss ist zu 95% der Angriff ins Blaue gesetzt. Makoto unterschätzt seinen Gegner sehr oft weswegen er so manchen Angriff der von der Person ausgeht für recht Schwach einschätzt und dann sich verkalkuliert hat und ordentlich aufs Maul fliegt. Makoto hat einen verwirrten Geist. Das heißt das es mitten im Kampf passieren kann das er sich den Kopf halt auf die Knie geht und aus leibes Kräftenanfängt vor nie da gewesenen Schmerzen zu Schreien. Das ist meist dann der Fall wenn er einen weiblichen Gegner hat. Aber auch gegen jedem anderen Gegner kann das passieren. Auch kann es sein das er willkürlich alles angreift was so am rumstehen ist außer den Gegner. Man könnte dazu auch Black Box sagen.

    • Spezialausbildung:



      Raiton-Taijutsu

      Makoto hat seiner sehr geringe gabe im Bereich Ninjutsu dazu genutzt um sein taijutsu mehr aufzuwerten und diesen so mehr Effiziens zu geben. Ein Normalerschlag richtet Schaden an und ein mit Raiton verstärkter Schlag Paralysiert noch dazu und kann die inneren Nervenwege beschädigen.


      Waffenkampf
      Makoto ist geübt im Kampf mit den Waffen da sich seine gesamte Ausbildung nach diesen Schema richtete da er in den anderen Bereichen nicht gut genug war. So verbesserte er seine Nahkampffähigkeiten um so eine größere Bedrohung zu sein.

    • Ausrüstung:


    Am Körper:

    Geldbörse 1x
    Konohastirnband 1x
    Ausfahrbare Riesennadeln 3x
    Shuriken 10x
    Kunai 15x
    Explosionstapse 10x

    Streitaxt 1x am Rücken
    Länge (mit ausgefahrener Spitze): ca. 2m (Spitzeausgefahren ca. 5m)
    Breite (mit Klinge): ca. 60cm
    Material: extra gehärteter Stahl der Chakraleitend ist
    Gewicht: etwa 50kg




    Schriftrolle Nummer 1:

    In dieser Schriftrolle befinden sich ersatz Waffen drinne sollte man die Streitaxt zerstören oder er sie verlieren.

    6 Plätze verfügbar

    1. frei für die Streitaxt

    2. Kampfklauen
    Länge: ca. 35cm
    Breite gesamt: ca. 25cm
    Material: Chakraaufnehmenderstahl
    Gewicht von beiden: 20kg


    3. Schlagringe
    Länge: ca. 10cm
    Breite: ca. 5cm
    Material: Stahl
    Gewicht von beiden: 2kg


    4. Katanas
    Lange von beiden: 1m
    Breite von beiden: 4cm
    Material: Stahl
    Gewicht von beiden: 7kg



    5. Nunchakus
    Lange von beiden (langgezogen): 35cm
    Breite von beiden: 4cm
    Material: Chakraleitender Stahl
    Gewicht: 4kg



    6. Sense
    Länge: 2,50m
    Breite und Länge der Klinge: 15cm und 50cm
    Material: Stahl
    Gewicht: ca. 15kg



  • Charakter



    • Charakter und Auftreten:
      Die Persöhnlichkeit Makotos zu beschreiben gestalltet sich recht schwer denn seine Persöhnlichkeit scheint Wild zusammen gewürfelt zu sein. Makoto ist am anfang recht freundlich und hilfbereit doch von jetzt auf gleich springt seine Persöhnlichkeit auf boshaft und sadistisch um. Im nächsten Moment ist er verlegen und eingeschüchtert und doch wieder absolut wütent zu sein und rumzutoben sowie Objekte durch die Gegend zu werfen. Man kann ihn also niergends genau einkategoriesieren und so würde man ihn einfach verrückt nennen. Seine verrückte lache und auch wie er seinen Gegner erzählt was er mit ihnen anstellt lässt ihn umsomehr verrückter wirken. Er hasst quirliche Personen und vorallem Personen die auf Regeln erpicht sind sowie Menschen die zu schnell Angst bekommen und versuchen zu flüchten. Wieso maßen sich denn bitte Personen an zu flüchten wo sie doch Mut zeigen sollen und kämpfen sollen! Welch erbärmliche Personen das sind. Doch wenn man Makoto so sieht wird sich keiner denken das wenn er wirklich kurz davor steht zu sterben es kurz klick macht und er sich überlegt was er richtig gemacht hat und was faltsch sowie er sich durch den Kopf sausen lässt was er hätte anders machen können und ob er vieleicht eine Familie hätte gründen sollen. Doch Soweit wird es nie kommen.

      Zum Theme Fremde Personen wie er auf diese zugeht und wie er mit ihnen spricht ist mehr als unterschiedlich es reichen kleine Dinge um ihn entweder aufzuregen oder vollkommen vernarrt in die Person zu machen. Beispielsweise wenn eine Frau Häschenohren und einen Puschelschwanz trägt so kann es sein das Makoto so ziemlich vernarrt in die Person ist und sie als sein Eigentum ansieht und diese mitnimmt. Wiederrum kann es sein wenn die gleiche Person ohne die Sachen dann vort ihm steht er diese auf der stelle angreift und sie abgrundtief hasst. Auch können Gestiken oder Mimiken dazu führen das Makoto sich angegriffen, provoziert oder herausgefordert fühlt. So hat man schnell an ihm einen Gegner, Rivalen oder Freund gefunden. So das wäre das Thema Fremde Personen. Wo wir doch schon beim nächsten wären wie verhält er sich gegenüber seinen Freunden? Nun man mag schnell drauf tippen das diese es sehr schwer haben mit so einer verrückten gestallt an ihrer Seite doch auch wenn er noch so verrückt ist so ist er doch ein wahrer Freund der durchaus seine Freunde bis in den Tode verteidigt und das mit allem was er hat und kann. Er selber erwartet nicht das man das gleiche für ihn macht doch so ist er nunmal. Es gibt auch durchaus momente wo man am liebsten Makoto windelweich Prügeln will doch wenn man genauer dadrüber nachdenkt so weiß man das es eigentlich lächerlich ist sich über ihn aufzuregen denn er ist so wie er ist wird sich nie ändern und das ist dann einfach so. Man sollte wohl einfach drüber lachen und mit ihm leben damit alles schön und harmonisch abgeht. Soo dann hätten wa doch auch gleich das Thema Freunde abgehackt und kommen nun zum letzten Thema was macht er bei potenziellen und vorallen offiziellen und richtigen Feinden? Nun Makoto ist ein Mann der lieber Taten sprechen läst als Worte walten zu lassen. Er fackelt da nicht lange und greift seine Feinde sofort anum sie schnell überraschen anzugreiffen. Er ist sehr unfreundlich und vullgär wenn er auf seine Feinde trifft und spricht alles sadistische aus was er hat und macht dieses auch. Ein gutes Beispiel wäre ein Polizistin die ihn festnehmen will doch Makoto bringt diese mit den eigenen Händen um schändet sie vieleicht noch und verteilt ihre innereien in der jeweiligen umgebung und isst diese. Sadistisch, brutal und einfach unmenschlich das wären wohl die drei Begriffe die man dann für ihn benutzen würde wenn man ihn so antrifft. Jegliche aufforderung auch wenn er schon dem Tode nahe ist geht er nicht nach und ignoriert diese, gibt wiederworte und beleidigt noch. Bis zum letzten Atemzug wird der Feind mit Hass überschüttet und mit all sein er Kraft bekämpft.

    • Vorlieben:
      Was mag der Crazy Ninja Nummer eins denn alles? Nun in erster linie kann man das nicht so genau sagen denn alles kann er mögen und alles kann er hassen doch gibt es wirklich Dinge die er mag. Zu der ersten Vorliebe zählt sich der Sake. Makoto liebt es sich mit Sake voll laufen zu lassen. Dieses Getränkt ist laut seiner eigenen Aussage ein Geschenk von seinem Gott Jashin selbst. Dieses Gebräum macht Makoto zur Blackbox man weiß nicht wenn man es überhaupt unterscheiden konnte was er als nächstes macht. Tick Tack Tick Tack die Zeitbombe Tickt. Das nächste was jedoch auch auf dem Stand des Sakes sein sollte ist sein Gott Jashin. Jashin hat Zancrow all seinen Spaß in dieser Welt gegönnt und ihm verdankt es Makoto das er in einer gewissen weise Unsterblich ist. Dann wäre da noch zu erwähnen das Makoto so verrückt dies auch klingen mag kleine Mädchen mag. Er hat sie im wahrstensinn des Wortes zum Fressen gerne er zerstückelt sie und isst diese dann oder schändet sie. Vollkommen verrückt. Es gibt Menschen die haben es sehr gerne wenn man ihnen Komplimente macht oder aber wenn man sie Beleidigt oder wer weiß sogar ernidrigt. Makoto liebt es anderen Personen Schmerzen zu zufügen. Wenn andere Personen leiden und vor Schmerzen aufschreien das ist es was er liebt. Eine solche Person kann doch nicht einfach frei umherstreifen ja seit ihr den von Sinnen! Doch leider ist es so. Makoto liebt seine Freiheit nur deswegen ist er Nukenin geworden und vorallem würde er jeden niederstrecken der versucht ihn diese Freiheit zu nehmen. Feuer, Wasser, Erde und Luft die vier Grundelemente im sinne einer Mythologie und Glaubensrichtung für Makoto bedeuten all diese Dinge oder Namn nur weiteren Spaß. Spaß am Morden. Wer ist in der Lage solch ein Kerlchen zu bannen oder im zaun zu halten? Richtig niemand. Kommen wir zum letzten teil seiner Vorlieben. Makoto mag außerdem noch die Ninjas die einen Bijuu in sich tragen. Sie sind besonders stark und gefährlich und wenn man diese auch nur zum ausrasten bringen kann wird meistens mehr vernichtet als Makoto es je tuen könnte. Wie dem auch sei das waren seine Vorlieben.


    • Abneigungen:
      Und schon fangen wir mit Makotos Abneigungen an. An aller erster Stelle stehen dort alle die seiner Religion in irgendeiner weise auch nur kritisieren. Laut Makoto ist diese Religion das beste was es gibt und er würde sie Verteidigen bis auf den Tode! Haha bis auf den Tode kleiner Scherz am Rande. Dann wollen wir doch gleich mal weiter machen. Zu Makotos weiteren Abneigungen zählen jegliche Justiz sei es die Anbus der Dörfer, polizisten in kleinen Dörfern oder Selbstjustizausfürende voll Trottel. Wie dem auch sei zu den weiteren Abneigungen gehören die Großreiche mit ihren Dörfern. Jedes Dorf verachtet Makotos Religion und deswegen hasst Makoto sie. Das Dorf was seine Religion akzeptieren wird, wird sich in seiner Hilfe bei all ihren Taten wiedersehen. Makoto hasst Menschen die flüchten wollen oder um Gnade bettel. Tick Tack Tick Tack die Zeitbombe Tickt. Wer Makoto die Freiheit die er sich gegeben hat rauben möchte so wird er auf keinen funken aber wirklich keinen Funken freundlichkeit treffen nie wieder wird er Sklave von jemanden oder wird in ein dunkles Verlies gesperrt. Quirrliche Personen die alles und jeden verniedlichen oder zu extrem auf niedliche Sachen mit einem "Awwwwwww super mega geil süß! " entgegnen bekommen auch den hass von Makoto entgegen gebracht. Kleine Jungen werden auf brutalste Art gekreuzigt und Zancrow lässt diese ausbluten. Grausammkeit wird jeder bekommen der Makoto begegnet. Wenn man Makoto aus dem Hinterhalt angreifft rutscht man schon in die Kategorie wertlose Schlampe und ist für Makoto nichts mehr Wert. Personen die das Leben so sehr achten werden von ihm verachtet denn Makoto hat schon lange die achtung vorm Leben verloren weswegen ihm so schnell keiner verstehen oder vielmehr mögen wird.

    • Besonderheiten:
      Das wohl markanteste Merkmal an Makoto ist seine lange blonde strubbelige Mähne und seine stechend roten augen. Auch sein Tattoo wäre ein Merkmal was ihn auszeichen würde.





  • Biographisches



    • Wichtige Daten:
      ~0 Jahren - Geboren~
      ~5 Jahre - Ninjaakademie in Konohagakure besucht~
      ~12 Jahre - Wird Genin und wird einem Team zugeteilt~
      ~15 Jahre - Liest in einer Bücherei über die Sekte der Jashinisten~
      ~16 Jahre - Wird zum Chunin ernannt~
      ~18 Jahre - Wird zum Jonin ernannt und tritt auf einer Mission der Sekte der Jashinisten bei~
      ~20 Jahre - Ermordet seine Eltern und seine Freundin auf einer Mission und Opfert diese Jashin~
      ~21 Jahre - Wird als Missingnin der Klassifizierung B eingestuft~
      ~22 Jahre - Ermordet Nagato Amane
      ~23 Jahre - Wird zum Nukenin des B-Ranges eingestuft~
      ~24 Jahre - RPG start~

    • Ziel:
      Das Ziel Makotos? Nun das lässt sich einfach beschreiben er will das die Welt im reinen Chaos versinkt und jeder in Angst Leben muss.

    • Schreibprobe:

      [Ihr wisst ja wie ich Poste doch hab hier mal einen Post von mir mit einem Char der so eine Persöhnlichkeit hat.]


      Vor der brächtigen Marinebasis kam das Batalion zum stehen und trat auch direkt ein. "Achtung!" erklang es von einem Marinesoldaten und alle nahmen haltung an. Die Männer trten ein und die Leichen wurden direkt weggebracht ins Leichenschauhaus. Zancrow wurde erstmal in Augenschein genommen. Man nahm ihm den Knebel weg und fragte direkt "So du kranker Bastard was hat dich dazu verleitet so eine abscheuliche Tat zu vollbringen?! " Zancrow grinste. Der Mann kam sich durchaus verarscht vor und schlug Zancrow ins Gesicht. Zancrow hob es von den Füßen und er landete auf den Boden. "Was ist so lustig?" fragte der Kommandant eindringlich. Zancrow grinste erneut und stand auf. Er war auf Augenhöhe mit dem Kommandanten und sagte grinsent "Weil ich langeweile hatte." nach seinen Worten grinste er weiter und fing sich erneut schläge ein und fiel zu Boden. Dann stand der gute Zancrow auf und sagte "Du schlägst zu wie eine Frau!" und verbasste den Komandanten eine ordentliche Kopfnuss das auch dieser volle kanne auf den Boden flog. Zancrow blutete etwas aus dem Mundwinkeln von den Schlägen. Der Komandant blutete am Kopf. Er stand auf wischte sich das bischen Blut weg und griff in seine Tasche. Er holte zwei Schlagringe heraus und beginnte dann Zancrow zu schlagen. Als Zancrow auf dem Bodenlag schlug er wieder und wieder auf diesen ein. Zancrow grinste und lachte die ganze Zeit. Als der Kommandant fertig war sagte dieser "Sperrt diesen verrückten in die dunkelste Zelle die wir haben. " und so wurde Zancrow weggebracht. Der Kommandant verschwand in sein Büro um zu Telefonieren. Bei der Zelle nahm man die ganzen Fesseln wieder ab und warf Zancrow in die Zelle. Dieser lehnte sich an die Wand und grinste erneut. Er wischte sich erstmal das Blut weg und lachte lauthals. Das lachen erfüllte den gesammten Gefängnisstrackt. Die Zellen bestanden aus normalen gehärteten Stahl. Niemand wusste von den Teufelskräften die Zancrow besitzte. Wie den auch denn er sprach nicht dadrüber. Doch wird man diese bald sehen.


      Im Büro war der Kommandant mit seinen Offizieren er hatte den Höhrer der Teleschneke in der Hand hielt jedoch inne. "Was ist los Kommandant?" fragte einer der Offiziere und der Kommandant antwortete "Wie erkläre ich diesen Vorfall nur Käptn White." keiner sagte etwas und der Kommandant fing an die Nummer zu wählen. Das Gespräch wurd vollführt und er legte wieder auf. Die Offiziere warteten gespannt was nun geschen wird. "Nun er bleibt jetzt erstmal hier bin Käptn Whithe hier eintrifft also wenn ich bitten darf meine Herren zu der Zelle und Wache schieben!" sagte der Kommandant und die Offiziere liefen los um die Zelle zu bewachen. Bei der Zelle angekommen war Zancrow dort am sitzen und war am singen.

      "Die Königin wurde vom König entführt
      Am Ende siegte er
      Es ist vollbracht
      Er hat die Macht
      Uns gehört das Meer

      Jo ho
      Zu gleich
      Hisst die Flagge
      Zeigt sie
      Soll'n sie uns verdammen
      Doch wir sterben nie

      Jo ho
      Steht zusammen
      Hisst die Flagge
      Zeigt sie
      Soll'n sie uns verdammen
      Doch wir sterben nie"


      Die anderen Gefangenen stimmten bei dem Teil von Jo ho mit ein. Der gesammte Zellentrackt sang das Lied mit. Die Offiziere die für Zancrow verantwortlich waren wichen zurück und standen mitten im Gang. Sie schauten die Gefangene nur ratlos an. Was war hier nur los? Der Kommandant kam herunter zu Zancrow und fragte "Wieso Singst du?" er schaute Zancrow verachtent an. Doch dieser erwiederte mit einem fetten grinsen im Gesicht "Ich bin ein Pirat und ich Singe wann ich will. Außerdem werde ich schon bald hier ausbrechen und diese lächerliche Basis den Erdboden gleich machen." wenn dies ein Epischer moment wäre würde diese Melodie erklingen. Nun wird erstmal geschaut was noch so alles passiert. Der Kommandant schaute zu Zancrow und fragte diesen "Was macht dich so sicher das du hier heraus kommst?" und Zancrow grinste immernoch und sagte "Weil ich der Zukünftige Kaiser des Eastblues bin und mein Kapitän der König der Piraten. Und du wicht wirst als erstes für diese neue Ära sterben." danach lachte er wie so oft an diesen Tage mit seinem verrückten lachen. Thats verry funny.

      Es vergingen zwei unglaublich lang erscheinende Tage die nur dunkel und Feucht waren. Die Soldaten wechselten sich in zehn Stunden tackt ab und Zancrow bekam drei Mahlzeiten pro Tag. Mehr als nur das er bekamm die ganze Zeit Trinken. So blieb er bei Kräften. Er hatte weder schellen an noch sonst irgendwelche Einschränkungen. Nun am dritten Tag in Haft stand Zancrow auf futterte sein letztes Essen auf und trank sein letztes Trinken. Als er in mitten der Zelle stand sagte er "Sooo ich werde nun ausbrechen ihr Idioten!" nach seinen Worten fingen die Wachen an zu lachen und ignorierten es. Doch Zancrow grinste und erhob die Hande zu beiden Seiten und setzte Shinra Tensei ein. Die Druckwelle war Kuppelförmig und riss das gesammte Gebäude aus den Ankern,Balken brachen, Zellen verformten sich und flogen weg und das Gemäuer bröckelte und flog in alle Himmelsrichtungen. Durch den geschlossenen Raum wurde die Druckwelle noch um einiges Verstärkt. Die Basis stand nicht mehr. Zancrow bildete den Zentralenpunkt und alles was recht nach an ihm stand wurde weggepustet. Es war sogar ein Krater um ihn herum entstanden. Die anderen Gebäude nahmen auch noch Schaden und waren Weggerissen und die zweiten Häuser zur helfte eingerissen. Die Trümmer waren um den Krater herm verstreut und begruben alles unter sich was in reichweite war. Auf den Blick unzählige Zivilisten lagen Tot auf den Boden waren erschlagen von den Trümmern und Steinen. Die Basis wurde nur weggefegt und die Soldaten kamen ums Leben. Der Kommandant überlebte dies sowie seine vier besten Offiziere. Er sah zu den Mann auf und Blut lief an seiner Seite hinunter. "Verdammt er hat Teufelskräfte." sagte er und die Offiziere richteten sich auf sowie der Kommandant. Zancrow schaute sich sein Werk an und lachte wieder mit dem Verrückten lachen. "Haha seht euch meine kUst an! Seht sie euch an!" schrie Zancrow in die Totenstille hinein und lachte erneut. Der Kommandant sagte "Ich warte nicht mehr auf Käptn White. Ich werde dich hier und jetzt exikutieren!" und er und seine Offiziere stürmten auf Zancrow zu. Dieser jedoch schaute sich seine insgesammt fünft angeschlagenen Gegner an. Er grinste breit und der erste Offizier erreichte Zancrow. Zancrow wich seinen angriff aus und berühte ihn am Rücken. Die restelichen Offiziere wich er aus und da seine Waffen wohl weg waren musste er wohl oder über andere suchen. Der Kommandant hielt sich erstmal im Hintergrund. Zancrow startete direkt seine nächste attacke. Er setzte Chibakuo Tensei ein. Auf einmal zog es zwei der Offiziere zu einem anderen. Sie klebten wahrlich an ihm und der Druck war unglaublich bei ihnen. Der andere Offizier sowie der Kommandant stießen die Säbel in die Erde und konnten sich so wiedersetzen. Sie mussten sich jedoch ordentlich festhalten. Dann bewegten sich dei Trümmer auf die drei Offiziere zu und erschlugen diese und zerquetschten ihre Körper unter den enormen Druck. "Was ist das denn nun wieder für eine Teufellei?! " schrie der Kommandant und der Offizier sah zu wie seine Freunde qualvoll zerquetscht wurden. Zancrow löste die Anziehung wieder und der inzwischen 3m dicke Erdball krachte zu boden. Der Offizier rannte auf Zancrow zu wollte seine Kameraden rächen doch von der Wut Blind sah er nicht das Zancrow darauf nur wartete. Zanrow wich aus verkalkulierte sich aber und sein Arm wurde stark verletzt doch berühte er den Offizier noch und rannte über das Schlachtfeldt und berührte die Trümmer sowie den riesigen Erdball und noch einige andere Sachen. Er sprang dann von den Trümmern wieder herunter und Kopfüber richtung Boiden und setzte erneut Shinra Tensei ein und katapultierte sich nach oben in die Lüfte. Als er ganze 40 über den Erdboden war setzte Zancrow Bansho Tenin ein und Zog alles was er berührt hatte nach oben zu sich hin. Es war eine gewaltige Menge die nach oben gezogen wurde unteranderm auch der Offizier. "Ah Hilfe!" sagte der Offizier und der Kommandant sah mit großen Augen nach oben. Da waren gerade Grob geschätzte 150t Trümmer in der Luft. Zancrow streckte die Hand nach vorne und setzte Shinra Teinsei ein und schleuderte alle Trümmer richtung Erdboden. Die Technik wurde auch Rasende Kometen aus der Hölle genannt. Sie Schlugen auf den Boden auf hinterliesen noch mehr unheil und Zerstörung. Sie waren unkontroliert und so flogen so manche Teile auch wieder in Häuser rein. Der Offizier wurde auf den Boden geschleidert und sein Kopf platzte. Zancrow viel dann wieder nach unten. Er viel die 40 Meter nach unten und veränderte kurz vor Boden sein eigenes Gravitationsfeld um den sturz abzufedern indem er sich von der Erde abstieß. Der Kommandant sah Zancrow an doch dieser zog das Katana des Offiziers aus den Boden und richtete es auf den Kommandanten. Ein letztes Mal setzte Zancrow Shinra Tensei ein und schleuderte das Katana auf den Komandanten. Er durchborte diesen und er ging in die Knie. Zancrow ging auf diesen zu trat ihn um und zog das Katana wieder heraus. Er nahm sich auch gleich die Pistole des Kommandanten und trat auf die Wunde damit diese richtig schmerzte. "Ich hab dir gesagt ich breche hier aus du Happelmann." sagte Zancrow und lachte wieder mit seinem verrückten lachen. Der Kommandant fluchte innerlich und verlor das Bewustsein. Zancrow lief dann von den Trümmern weg, öffnete einen Kanaldeckel und stieg hinein. Er verschwand so in der Kanalisation.

      Der Kommandant holte mit letzter Kraft seine Teleschneke heraus und wählte die nummer von Käptn White. Dies musste erstmal gemeldet werden.






Zuletzt von Makoto Kagawa am So Jun 17, 2012 5:37 am bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Do Jun 14, 2012 2:39 am

zur Kritik freigegeben
Nach oben Nach unten
Kôno Kaito
Chûnin ♦ Kingside
Chûnin ♦ Kingside
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.12.11
Ort : Rosa Elefanten *~*

Shinobi Steckbrief
Alter: 16
Größe: 1,77m
Besonderheiten: Dâkuenburemu

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Do Jun 14, 2012 9:08 am

So dann nehme ich mich mal deiner an^^

    Name: Zancrow ist für mich kein japanischer Name. Ich weiß, dass du ihn aus dem AniMa Fairy Tail hast (der nebenbei phänomenal ist *__*), doch heißt das noch lange nicht, dass es auch ein japanischer Name ist, wie man ihn gern sieht. Daher bitte ich dich ihn ein kleinwenig anzupassen^^
    Aussehen: Hätte ich für den Rang doch gerne ein klein wenig ausführlicher^^
    Stärken
    + Taijutsu
    + Körperkraft
    + Geschwindigkeit (ohne Jutsu so schnell, dass man es selbst mit 2-Tomoe-Sharingan kaum sehen kann? Abgelehnt. Das lasse ich persönlich keinesfalls zu und lasse da auch ausnahmsweise nicht mit mir reden. Vor allem, weil ich mir grade sehr schön vorstellen kann, wie das mit Jashinismus und Taijutsu richtig schön ausartet. Ich glaube, dass du das auch selbst einsehen dürftest^^")
    + Jashinist
    + "Zielgenauigkeit" (du hast präzise geschrieben)
    Schwächen:
    - Fingerzeichen
    - Genjutsu
    - Wutanfällig
    - Ninjutsu
    - Giftanfällig
    Für mich gleichen sich die Schwächen keineswegs mit den Stärken aus. Bitte noch 1-2 "vollwertige" hinzufügen (also nicht so etwas wie zum Beispiel Fingerzeichen^^)
    Spezialausbildung:
    Zitat :
    Raiton-Taijutsu

    Zancrow hat seiner sehr geringe gabe im Bereich Ninjutsu dazu genutzt um sein taijutsu mehr aufzuwerten und diesen so mehr Effiziens zu geben. Ein Normalerschlag richtet Schaden an und ein mit Raiton verstärkter Schlag Paralysiert noch dazu und kann die inneren Nervenwege beschädigen.
    Für so etwas verlange ich dann doch schon eine gewisse Stärke an Chakrakontrolle. Natürlich dann auch das mit den Schwächen ausgleichen, womit du dann 2-3 hinzufügen müsstest.

    Zitat :
    Waffenkampf

    Zancrow ist geübt im Kampf mit den Waffen da sich seine gesamte Ausbildung nach diesen Schema richtete da er in den anderen Bereichen nicht gut genug war. So verbesserte er seine Nahkampffähigkeiten um so eine größere Bedrohung zu sein.
    Wenn er eine Spezialausbildung hat, dürfte das wohl auch eine Stärke sein?^^ (auch hier wieder mit einer zusätzlichen Schwäche ausgleichen)

    Ausrüstung:
    Katana: Der Effekt kommt raus - das ist die Fähigkeit von Kubikiri Orochi, welches zu den 7 SM gehört.
    Nunchaku: Wie lange braucht es zum Aufladen? Dafür will ich ein Jutsu mit Angaben sehen^^
    Sense: Das Verlängern basiert dann wohl auf dem "Hien", weshalb auch hier ein Jutsu nötig ist
    Kampfklauen: Das Härten lass ich mir mal angehen



Zumal:
Ich finde es ein wenig hart, dass ein Jashinist, gleich noch Raiton-Tai bekommt - sowie den Waffen noch dazu, aber so lange du es gescheit spielst und ausgleichen kannst soll es mir dann einmal Recht sein.
Nach oben Nach unten
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Do Jun 14, 2012 10:04 am

Name: Bitte Bitte Bitte mach da eine Ausnahme ich müsste aus dergesamten bewerbung sämtliche Zancrows umändern und das wäre eine höllen Arbeit und wie ich mich kenne werde ich unnötige Fehler einbauen ^^

Aussehen: Habe ich jetzt etwas mehr geschrieben doch fällt mir gerade nicht mehr ein werde jedoch wenns noch nicht genug sein sollte mich mal 8 Stunden dahinter setzen ^^


Stärken & Schwächen: Die Zielgenauigkeit bezieht sich dabei jedoch nur auf den Nahkampf wobei der Fernkampf mittels Ninjutsu und Waffen total daneben geht und nur zu 5% wenn überhaupt treffen würde. Dann habe ich noch als Schwäche halt die oben genante Zielschwäche und noch selbstüberschätzung oder fehleinschätzung wenns das gleiche ist.



Spezialausbildung: An welche stärke der Chakrakontrolle hättes du gedacht ich dachte für einen Ninja auf Jonin Level wäre das so möglich ^^


Ausrüstung: Habe die Waffen neue Besonderheiten gegeben und bei den Nunchakus mal eine Kampfpost aufladung von 10 Post gegeben. Sprich ich muss wirklich 10 Ganze Post Kämpfen damit die sich aufgeladen haben.



Wenn noch was ist ich stelle mich ins Kreuzfeuer der Kritik :3
Nach oben Nach unten
Kôno Kaito
Chûnin ♦ Kingside
Chûnin ♦ Kingside
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.12.11
Ort : Rosa Elefanten *~*

Shinobi Steckbrief
Alter: 16
Größe: 1,77m
Besonderheiten: Dâkuenburemu

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Fr Jun 15, 2012 1:10 am

    Name: Tut mir Leid, da kann ich leider keine Ausnahme machen^^"

    Aussehen: Ich lass es mir mal angehen, wobei der Zweitprüfer dann wohl darüber entscheiden wird, ob es in Ordnung ist

    Stärken & Schwächen:
    Zitat :
    Die Zielgenauigkeit bezieht sich dabei jedoch nur auf den Nahkampf wobei der Fernkampf mittels Ninjutsu und Waffen total daneben geht und nur zu 5% wenn überhaupt treffen würde. Dann habe ich noch als Schwäche halt die oben genante Zielschwäche und noch selbstüberschätzung oder fehleinschätzung wenns das gleiche ist.
    Trotzdem ist er dann immer noch Zielgenau oder nicht? Er kann einem direkt gezielt in die Rippen schlagen, seine Kraft auf einen Punkt des menschlichen Körpers konzentrieren und ihm mit den Ellenbogen dann auf diesen Punkt schlagen. Für mich ist das schon eine gewisse Zielgenauigkeit, die er dann auch im Angriff behält. Daher ist es für mich nun immer noch eine Stärke.
    Zitat :
    Doch um seine Geschindigkeit ein Augenmerk zu geben wäre da der Vergleich das ein Uchiha erst mit dem Sharingan mit zwei Tomore ihn sieht.
    Finde ich auch noch übertrieben. Sage ich ganz ehrlich und mehr auch nicht dazu. Ich glaube du kannst dir es selbst vorstellen^^
    Des Weiteren sehe ich keinen Waffenkampf in den Stärken und die Chakrakontrolle ist auch nicht auffindbar. Dementsprechend sind auch die Schwächen alles andere als ausgeglichen für die Stärken, also das ganze noch einmal überarbeiten.

    Ausrüstung:
    Zitat :
    Die Kaluen nehmen Chakra jeglicher Art auf und härten sich damit. Das Absorbierte Chakra kann nie wieder abgerufen werden. Der Besitzer selber kann wenn er will Chakra hinein geben doch wird außer einer Härtnung nichts weiter bei herum kommen.
    Könntest du da bitte noch mal schreiben, wie sehr es härter wird? Beziehungsweise wie lange es dauert, bis es nicht mehr hart ist?^^

    Zitat :
    Leiten Raitonchakra und bei jedem einschlag auf einen Körper oder ein anderes Objekt hört es sich an als wenn ein Donnern erklingt und ein Blitz eingeschlagen ist. Durch die Luftreibung lädt sich das Nunchaku auf und entläd die gesammelte Energie auf einen mal auf einen Punkt. Die Vollständige Aufladung dauert ganze 10 Kampfpost.
    Wie stark ist es? Und wie gesagt... ein Jutsu wäre schon in der Bewerbung schön.


Nach oben Nach unten
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    Sa Jun 16, 2012 10:59 pm

hab den Namen nun überall durch Makoto ersetzt und müsste dementsprechend umbenannt werden ^^


und dann mal edit ^^
Nach oben Nach unten
Kôno Kaito
Chûnin ♦ Kingside
Chûnin ♦ Kingside
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.12.11
Ort : Rosa Elefanten *~*

Shinobi Steckbrief
Alter: 16
Größe: 1,77m
Besonderheiten: Dâkuenburemu

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 12:38 am

Zitat :
Trotzdem ist er dann immer noch Zielgenau oder nicht? Er kann einem direkt gezielt in die Rippen schlagen, seine Kraft auf einen Punkt des menschlichen Körpers konzentrieren und ihm mit den Ellenbogen dann auf diesen Punkt schlagen. Für mich ist das schon eine gewisse Zielgenauigkeit, die er dann auch im Angriff behält. Daher ist es für mich nun immer noch eine Stärke.
Davon sehe ich immer noch nichts bei den Stärken. Alternativ streichst du einfach das "präzise" am Taijutsu weg und dann hätten wir das. Für mich verursacht dieses Wort nämlich in meiner Vorstellung so etwas wie den Kampfstil der Hyuuga nur mit Fäusten. Es ist einfach irreführend.

Zitat :
Makoto hat einen verwirrten Geist. Das heißt das es mitten im Kampf passieren kann das er sich den Kopf halt auf die Knie geht und aus leibes Kräftenanfängt vor nie da gewesenen Schmerzen zu Schreien. Das ist meist dann der Fall wenn er einen weiblichen Gegner hat. Aber auch gegen jedem anderen Gegner kann das passieren. Auch kann es sein das er willkürlich alles angreift was so am rumstehen ist außer den Gegner. Man könnte dazu auch Black Box sagen.
Die Schwäche will ich dann auch ingame gespielt sehen, damit wir uns verstehen.

Zitat :
Besonderheit: Die Streitaxt ist Chakraleitend doch nur Raitonchakra. Darüberhinaus springt von dieser Klinge der Elektrische Strom der sich nach einer Zeit von selbst aufbaut wenn die Klinge über den Boden oder vergleichbares schleift/schlägt auf andere Metallische Gegenstände über und nach diesen Sprung bekommt wenn eine Person den Metallgegenstand in Händen hält einen Stromschlag ab. Die Spitze an der Streitaxt lässt sich ausfahren um sagen umwogene 3m. Damit hat Zancrow immernoch einen Ass im Ärmel und kann den Gegner überraschen. Die Letzte Besonderheit wäre durch die Zunahme an Chakra die diese Axt von ihrem Besitzer immer und immer wieder erlangt härtet sich der Stahl weiter und wird so immer schwerer zu Beschädigen
Habe ich das überlesen, oder wurde es dazueditiert, ohne darauf hinzuweisen mit der Hoffnung, dass ich es nicht bemerke?
Such dir hier wenigstens eine Fähigkeit aus, wobei ich eher sagen würde, dir das aus Prinzip zu verbieten, weil ich mich nicht daran erinnern kann, es vorher gesehen zu haben. Weiteres dazu noch mal am Ende der Bewertung.

Das Raitonjutsu bei deinen Nunchaku ist zudem kein C-Rang.

Deinen Namen werde ich natürlich editieren aber nun noch einmal ein Wort zu meinem bisherigen Eindruck, den ich dir unverholen mitteilen möchte:
Ich bin jemand, der eigentlich sehr viel Geduld aufbringen kann und Verständnis, doch wenn ich sehe, dass man nach zwei Änderungen in der Bewerbung immer noch Dinge weglassen möchte und neues "unterjubeln" möchte, so verliere auch ich eben diese Geduld und frage mich, ob ich diesem Charakter überhaupt das alles erlauben möchte. Ich habe dich auf die Stärken und Schwächen hingewiesen. Wurden nicht geeditet - nach dem zweiten Mal fehlt immer noch eine Bearbeitung bei einer gewissen Stärke. Dann habe ich dich auf die Ausrüstung hingewiesen: Was passiert? Die vorher unbesondere Streitaxt bekommt eine völlig neue Besonderheit ohne darauf hinzuweisen, wobei man sich hier als Bewerter auch recht "verarscht" vorkommt um ehrlich zu sein.
Wie gesagt, kann ich mich nicht daran erinnern, die Streitaxt vorher so gesehen zu haben - sage, was du willst. Ich würde dir nahelegen dich auf eine besondere Waffe zu konzentrieren, denn gepaart mit dem Jashinismus dazu, ist das Ganze übertrieben dargestellt - zumal ich aus obigen Gründen einen Eindruck gewinnen konnte, der mir nicht wirklich gefällt. Daher würde ich dir wirklich vorschlagen, dich auf eine besondere Waffe zu konzentrieren und nicht auf drei verschiedene, die mir ein wenig an den Haaren herbeigezogen wurden. Entscheide dich meiner Ansicht nach also für Streitaxt, die Klauen oder für die Nunchakus.
Zumal sehe ich es auch nicht ein, weiterhin freundlich zu bleiben, wenn man alles als Dank mit Smileys hingeknallt bekommt und man beim Drüberlesen bemerkt, dass nicht alles editiert wurde. Gut, es kann auch nur mein Eindruck sein, aber ich möchte dich darauf hinweisen. So etwas macht man einfach nicht. Ganz ehrlich. Deshalb ringe ich mit mir gerade auch darum, dir einen Jashinisten zu geben. Denke also bitte noch einmal über dein "Unterjubeln", sowie dein Verhalten nach.
Wie gesagt... so etwas lasse ich nicht mit mir machen.

Nach oben Nach unten
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 1:40 am

Kôno Kaito schrieb:
Zitat :
Trotzdem ist er dann immer noch Zielgenau oder nicht? Er kann einem direkt gezielt in die Rippen schlagen, seine Kraft auf einen Punkt des menschlichen Körpers konzentrieren und ihm mit den Ellenbogen dann auf diesen Punkt schlagen. Für mich ist das schon eine gewisse Zielgenauigkeit, die er dann auch im Angriff behält. Daher ist es für mich nun immer noch eine Stärke.
Davon sehe ich immer noch nichts bei den Stärken. Alternativ streichst du einfach das "präzise" am Taijutsu weg und dann hätten wir das. Für mich verursacht dieses Wort nämlich in meiner Vorstellung so etwas wie den Kampfstil der Hyuuga nur mit Fäusten. Es ist einfach irreführend.


Mit dem Kampfstiel der Hyuuga hat das nichts zutun es soll lediglich bedeuten das er auch trifft worauf er zielt das mehr grobmotorisch als feinmotorisch.



Zitat :
Makoto hat einen verwirrten Geist. Das heißt das es mitten im Kampf passieren kann das er sich den Kopf halt auf die Knie geht und aus leibes Kräftenanfängt vor nie da gewesenen Schmerzen zu Schreien. Das ist meist dann der Fall wenn er einen weiblichen Gegner hat. Aber auch gegen jedem anderen Gegner kann das passieren. Auch kann es sein das er willkürlich alles angreift was so am rumstehen ist außer den Gegner. Man könnte dazu auch Black Box sagen.
Die Schwäche will ich dann auch ingame gespielt sehen, damit wir uns verstehen.

Sonst hätte ich das auch nicht hingeschrieben oder?


Zitat :
Besonderheit: Die Streitaxt ist Chakraleitend doch nur Raitonchakra. Darüberhinaus springt von dieser Klinge der Elektrische Strom der sich nach einer Zeit von selbst aufbaut wenn die Klinge über den Boden oder vergleichbares schleift/schlägt auf andere Metallische Gegenstände über und nach diesen Sprung bekommt wenn eine Person den Metallgegenstand in Händen hält einen Stromschlag ab. Die Spitze an der Streitaxt lässt sich ausfahren um sagen umwogene 3m. Damit hat Zancrow immernoch einen Ass im Ärmel und kann den Gegner überraschen. Die Letzte Besonderheit wäre durch die Zunahme an Chakra die diese Axt von ihrem Besitzer immer und immer wieder erlangt härtet sich der Stahl weiter und wird so immer schwerer zu Beschädigen
Habe ich das überlesen, oder wurde es dazueditiert, ohne darauf hinzuweisen mit der Hoffnung, dass ich es nicht bemerke?
Such dir hier wenigstens eine Fähigkeit aus, wobei ich eher sagen würde, dir das aus Prinzip zu verbieten, weil ich mich nicht daran erinnern kann, es vorher gesehen zu haben. Weiteres dazu noch mal am Ende der Bewertung.

Deinen Namen werde ich natürlich editieren aber nun noch einmal ein Wort zu meinem bisherigen Eindruck, den ich dir unverholen mitteilen möchte:
Ich bin jemand, der eigentlich sehr viel Geduld aufbringen kann und Verständnis, doch wenn ich sehe, dass man nach zwei Änderungen in der Bewerbung immer noch Dinge weglassen möchte und neues "unterjubeln" möchte, so verliere auch ich eben diese Geduld und frage mich, ob ich diesem Charakter überhaupt das alles erlauben möchte. Ich habe dich auf die Stärken und Schwächen hingewiesen. Wurden nicht geeditet - nach dem zweiten Mal fehlt immer noch eine Bearbeitung bei einer gewissen Stärke. Dann habe ich dich auf die Ausrüstung hingewiesen: Was passiert? Die vorher unbesondere Streitaxt bekommt eine völlig neue Besonderheit ohne darauf hinzuweisen, wobei man sich hier als Bewerter auch recht "verarscht" vorkommt um ehrlich zu sein.
Wie gesagt, kann ich mich nicht daran erinnern, die Streitaxt vorher so gesehen zu haben - sage, was du willst. Ich würde dir nahelegen dich auf eine besondere Waffe zu konzentrieren, denn gepaart mit dem Jashinismus dazu, ist das Ganze übertrieben dargestellt - zumal ich aus obigen Gründen einen Eindruck gewinnen konnte, der mir nicht wirklich gefällt. Daher würde ich dir wirklich vorschlagen, dich auf eine besondere Waffe zu konzentrieren und nicht auf drei verschiedene, die mir ein wenig an den Haaren herbeigezogen wurden. Entscheide dich meiner Ansicht nach also für Streitaxt, die Klauen oder für die Nunchakus.
Zumal sehe ich es auch nicht ein, weiterhin freundlich zu bleiben, wenn man alles als Dank mit Smileys hingeknallt bekommt und man beim Drüberlesen bemerkt, dass nicht alles editiert wurde. Gut, es kann auch nur mein Eindruck sein, aber ich möchte dich darauf hinweisen. So etwas macht man einfach nicht. Ganz ehrlich. Deshalb ringe ich mit mir gerade auch darum, dir einen Jashinisten zu geben. Denke also bitte noch einmal über dein "Unterjubeln", sowie dein Verhalten nach.
Wie gesagt... so etwas lasse ich nicht mit mir machen.

Am Anfang erstmal finde ich es eine Bodenlose Frechheit mir zu unterstellen ich würde etwas unterjubeln da kann ich nähmlich gar nicht drauf denn die Besonderheit der Axt stand schon von Anfang an da und du hast es wohl überlesen. Da du von Anfangan nicht drauf eingegangen bist was durch überlesen passieren kann hab ich mir da auch keinen Kopf gemacht. Was das Editieren angeht habe ich alles gemacht was mir aufgetragen wurde da ich niergends genau gelesen hab das die Sogenannte Zielgenauigkeit die bei Stärken und Schwächen zu finden ist herausgenommen werden muss finde ich kann man mir da keinen Vorwurf machen.

Weiter im Text.


Zwecks der Axt jetzt mal da du es erst jetzt ansprichst werde ich das härten herausnehmen.

Kleine Sache nebenbei: Die Smylies sollten meine Post hier in der Bewerbung nur freundlciher gestallten und dich keineswegs veraschen oder sonst irgendetwas. Ich weiß nicht wie du auf sowas kommst aber belassen wir das dabei.



Das Raitonjutsu bei deinen Nunchaku ist zudem kein C-Rang.

Alle anderen Waffen außer der Axt sind normal geworden.







Und zum abschluss hin hoffe ich doch das, dass hier noch harmonisch von der Bühne geht Kaito denn es bringt wohl nichts wenn man die Gedult verliert denn auch nach dieser Unterstellung ich würde was unterjubeln in der Hoffnung du siehst es nicht reg ich mich zwar auf doch habe ich ja geschrieben das es von anfang an da stand und du es einfach überlesen hast. Smile <----- Soll den letzten abschnitt freundlicher gestallten also bitte nicht faltsch verstehen.
Nach oben Nach unten
Kôno Kaito
Chûnin ♦ Kingside
Chûnin ♦ Kingside
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.12.11
Ort : Rosa Elefanten *~*

Shinobi Steckbrief
Alter: 16
Größe: 1,77m
Besonderheiten: Dâkuenburemu

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 2:30 am

Zitat :
Mit dem Kampfstiel der Hyuuga hat das nichts zutun es soll lediglich bedeuten das er auch trifft worauf er zielt das mehr grobmotorisch als feinmotorisch.

Ich habe nie gesagt, dass es etwas mit Jûken zu tun hat. Nur, dass es mich daran erinnert. Wenn es so ist, dann solltest du das auch so hinschreiben^^

Die Schwäche wollte ich diesbezüglich noch einmal erwähnen.

Zitat :
Am Anfang erstmal finde ich es eine Bodenlose Frechheit mir zu unterstellen ich würde etwas unterjubeln da kann ich nähmlich gar nicht drauf denn die Besonderheit der Axt stand schon von Anfang an da und du hast es wohl überlesen.
Stand sie nicht. Weder ich noch meine Kollegen haben das da stehen sehen, da ich mich nochmals versichert habe. Leider habe ich keine Screens, aber ich werde nun welche machen, damit das hier nicht weiter bezweckt werden kann, Lügen aufzutischen, um den Charakter weiter versteckt zu pushen. Du magst sagen, dass es immer da stand, aber damit stehst du auf verlorenem Posten. So ein Verhalten lasse ich mir nicht angehen.
Zitat :
Was das Editieren angeht habe ich alles gemacht was mir aufgetragen wurde da ich niergends genau gelesen hab das die Sogenannte Zielgenauigkeit die bei Stärken und Schwächen zu finden ist herausgenommen werden muss finde ich kann man mir da keinen Vorwurf machen.
    Zitat :
    Trotzdem ist er dann immer noch Zielgenau oder nicht? Er kann einem direkt gezielt in die Rippen schlagen, seine Kraft auf einen Punkt des menschlichen Körpers konzentrieren und ihm mit den Ellenbogen dann auf diesen Punkt schlagen. Für mich ist das schon eine gewisse Zielgenauigkeit, die er dann auch im Angriff behält. Daher ist es für mich nun immer noch eine Stärke.

    Zitat :
    Des Weiteren sehe ich keinen Waffenkampf in den Stärken und die Chakrakontrolle ist auch nicht auffindbar.

    Wenig später bez. Zielgenauigkeit:
    Zitat :
    Davon sehe ich immer noch nichts bei den Stärken.


Ich denke, dass sich das von selbst erklärt.

Zitat :
Zwecks der Axt jetzt mal da du es erst jetzt ansprichst werde ich das härten herausnehmen.

Ich glaube du weißt, wie ich zu diesem Verhalten stehe. Dazu sage ich auch gar nichts mehr weiter, außer, dass es einfach das letzte im Bezug auf das Verantwortungsbewusstsein ist, wie ich es finde. Behaupte so viel du kannst, aber ich bin nicht die einzige, die weiß, dass es von Anfang an eben nicht da stand. Es ist einfach eine Frechheit von dir, mir eine "Frechheit" vorzuwerfen mit dem, was ich sage. Aber ich schweige nun, denn zu diesem Verhalten fehlen mir einfach die Worte.

Zitat :
Und zum abschluss hin hoffe ich doch das, dass hier noch harmonisch von der Bühne geht Kaito denn es bringt wohl nichts wenn man die Gedult verliert denn auch nach dieser Unterstellung ich würde was unterjubeln in der Hoffnung du siehst es nicht reg ich mich zwar auf doch habe ich ja geschrieben das es von anfang an da stand und du es einfach überlesen hast.

Das Harmonische liegt von nun an ganz bei deinem Verhalten.

_____

Nun zur Axt:

Zitat :
Die Streitaxt ist Chakraleitend doch nur Raitonchakra. Darüberhinaus springt von dieser Klinge der Elektrische Strom der sich nach einer Zeit von selbst aufbaut wenn die Klinge über den Boden oder vergleichbares schleift/schlägt auf andere Metallische Gegenstände über und nach diesen Sprung bekommt wenn eine Person den Metallgegenstand in Händen hält einen Stromschlag ab.
Nach welcher Zeit? In wiefern über den Boden? Jagt der Strom durch den Boden? Wohl kaum. Wie stark ist der Stromschlag?
Zitat :
Die Spitze an der Streitaxt lässt sich ausfahren um sagen umwogene 3m. Damit hat Zancrow immernoch einen Ass im Ärmel und kann den Gegner überraschen.
Wie schnell kann sie das?


Bei den Smiley meine ich anbei, dass du wissentlich gehandelt hast und es als unwissentlich oder dergleichen verkaufen wolltest.
Nun denn... Das war es wieder von mir.
Nach oben Nach unten
Makoto Kagawa
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
B-Rang Nukenin | ~The crazy Ninjabeast~ | Black Box der Persönlichkeit
avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 5:38 am

dann mal edit für die richtigkeit
Nach oben Nach unten
Kôno Kaito
Chûnin ♦ Kingside
Chûnin ♦ Kingside
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 18.12.11
Ort : Rosa Elefanten *~*

Shinobi Steckbrief
Alter: 16
Größe: 1,77m
Besonderheiten: Dâkuenburemu

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 5:41 am

Nach Unterhaltung in Skype:

Stärken & Schwächen: Präzision [Stärken] entfernt
Ausrüstung: Besonderheiten der Streitaxt und der Waffen [außer Chakraleitend] - entfernt.


Angenommen.
Nach oben Nach unten
Kuriyâ Sihin



Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 31.01.12

Shinobi Steckbrief
Alter: Prinzipiell 35 und doch 25
Größe: 1,63m
Besonderheiten: Institutsleiterin von Forschung, Fortschritt und Volksglück

BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    So Jun 17, 2012 10:08 am

Sooo ^^

Wunderbare Vorarbeit meiner Vorkorrektorin hier, sodass ich lediglich eine Einschränkung angebe:

1.) Die Kampfklaue
Chakra aufnehmen kann das Zeug von mir aus, aber es ist und bleibt kein Samehada, ergo weder sieht es deinen Gegner leer, noch kannste damit Jutsu jeglicher Art fressen. ^^

Ansonsten von meiner Seite her gnadenlos Angenommen ^^
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]    

Nach oben Nach unten
 
Makoto Kagawa [ ehem. Konoha Jonin | B-Rang Nukenin]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [EA][Hōzuki, Katsutoshi][B-Rang Nukenin][fertig]
» [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]
» Jutsuliste von Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin]
» Julie Kagawa - Plötzlich fee
» Welcher Rang ist am Wichtigsten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto ~ The Eternity of Sage :: Shinobi Sektion :: Oni Jigoku-
Gehe zu: